Spiel | Homepage | Regeln | Einloggen | Registrieren

News:

Willkommen, Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.

Legends of Aylann  |  Legends of Aylann - Das Spiel  |  Nuru  |  Nuru (ARCHIV)  |  Thema: Wo kann der bloß sein? << zurück weiter >>
Seiten: [1] | Nach unten
   Autor  Thema: Wo kann der bloß sein? (Das 7. Türchen) (Gelesen 407 mal)
Nocturne

Wo kann der bloß sein?
« am: Fr., 07. Dez 2007, 21:07 »

Die ältere, eher kräftig gebaute Dame, die durch Nurus Straßen lief, könnte an sicher zu recht als gestandene Matrone bezeichen. Ihrer Kleidung nach zu urteilen kam sie allerdings bei weitem nicht aus Nurus Unterschicht. Sie sah beeindruckend aus, das musste man ihr lassen - die Matriarchin einer angesehenen Familie möglicherweise. Sie schien jemanden zu suchen, denn immer wieder konnte man sie murmeln hören: "Wo kann dieser nichtsnutzige Bendel nur sein?"
« Letzte Änderung: Fr., 07. Dez 2007, 21:31 von Varnayrah Elentári »   Gespeichert  
Angirium

Re:Wo kann der bloß sein?
« Antwort #1 am: Do., 13. Dez 2007, 22:52 »

Daran war gekommen um mal in einer anderen Stadt als Drachenauge sein Glück zu suchen. Und da Stand es vor ihr, das Glück, eine Frau und was für eine Frau. Diese Frau war wahrscheinlich das idealste Opfer, dass er bis jetzt jemals gesehen und wahrhaftig vor Augen hatte. Nuru schien wirklich sein Paradies zu sein.
Als Daran gerade anfangen wollte seinen überstürzten Plan, der darin bestand die Frau einfach zu bestehlen, in die Tat umzusetzten, hörte er die frau leise murmeln.
"Wo kann dieser nichtsnutzige Bendel nur sein?"
Das war ausgesprochen ungünstig. Diese Frau war auf der Suche nach jemandem und da waren die meisten doch recht aufmerksam.
Schnell hatte Daran seinen Plan geändert, er würde der Frau erst helfen, da etwas für bekommen und danach das gute Ding auch noch bestehlen. Ja, dass würde er machen.
Zögerlich trat er an die Frau heran.
Entschuldigung? kann ich ihnen helfen? wen suchen sie denn?
Drei Fragen gleich zu Anfang, soetwas war nicht gut, aber diesmal musste es passen.
  Gespeichert  
Nocturne

Re:Wo kann der bloß sein?
« Antwort #2 am: Sa., 15. Dez 2007, 13:13 »

Die Frau blieb stehen, stemmte die Hände in die Hüften und musterte Daran von obenbis unten, als wäre er mindestens genauso ein nichtsnutziger Bengel wie der, den sie suchte. Schließlich entschied sie sich dazu, Daran zu antworten. "Meinen Sohn suche ich. Vor zwei Stunden habe ich ihn mit einer  Besorgung zum Tuchhändler geschickt, und er ist immer noch nicht wieder da. Ich frage mich, was er sichdabei denkt - er sollte geradewegs dorthin gehen, und wieder zurückkommen. Bestimmt hat er wieder geträumt und sich verlaufen. Ihr habt ihn nicht zufällig gesehen?" Es folgte eine deatillierte Beschreibung ihres Sohnes, der wohl noch eher jung war, aber es schon vorzog, sich immer nach der neuesten Mode zu kleiden und dementsprechend wie ein unreifer Höfling wirken musste - der Beschreibung seiner Mutter nach jedenfalls.
  Gespeichert  
Angirium

Re:Wo kann der bloß sein?
« Antwort #3 am: So., 16. Dez 2007, 14:40 »

Nein
Musste Daran zugeben.
Leider nicht, aber ich werde mich gleich daran machen ihn zu suchen. Ich kenne mich aus.
Das stimmte zwar nicht, aber Daran musste ja vertauen erwecken.
Wo finde ich sie, wenn ich ihn gefunden habe? Wo soll ich ihn hinbringen.?
Ach ja, und von wo aus haben sie ihn losgeschickt? Können sie mir diesen Ort zeigen?
Daran Hoffte das die Frau ihn dahin führte.
  Gespeichert  
Nocturne

Re:Wo kann der bloß sein?
« Antwort #4 am: Mi., 19. Dez 2007, 22:19 »

Ihr findet mein Haus in der Pappelallee.", antwortete die Frau ein wenig abweisend. "Fragt einfach nach Familie Ya Galasani. Man kennt uns dort. Den Weg zwischen dem Haus und dieser Stelle hier bin ich schon abgegangen, da werdet Ihr meinen Sohn nicht finden. Aber vielleicht solltet Ihr einfach den Weg zwischen hier und dem Tuchhändler absuchen, und ich seh in der Zwischenzeit bei den ganzen Kaschemmen hier nach, ob es ihn dahin gezogen hat. Wir treffen uns wieder hier." Der Ton der Matrone war recht befehlsgewohnt.
« Letzte Änderung: Mi., 02. Jan 2008, 15:31 von Varnayrah Elentári »   Gespeichert  
Angirium

Re:Wo kann der bloß sein?
« Antwort #5 am: Fr., 21. Dez 2007, 20:19 »

Wie gesagt so getan.
Daran schaute sich auf dem Weg bis zum Tuchhändler alles genau an, er musterte quasi jeden. Er versuchte alle Stellen zu sehen in denen der Junge sein könnte. Er versuchte eine Stelle zu finden, bei der man sich leicht verlaufen könnte. Er versuchte einfach alles zu sehen.
Als Daran beim Tuchhändler ankam fragte er ihn gleich ersteinmal.
Guten Tag,
ich suche einen jungen, aber dieser kleidet sich in die neuste Mode, er sieht ein wenig so aus wie ein unreifer Höfling. Haben sie ihn vielleicht gesehen?
  Gespeichert  
Nocturne

Re:Wo kann der bloß sein?
« Antwort #6 am: Mi., 02. Jan 2008, 15:40 »

Der Tuchhändler sah Daran ein wenig distanziert an und schien zu überlegen, ob er dem Mann trauen konnte. Wie einer seiner üblichen Kundschaft sah er jedenfalls nicht aus. Der Laden wirkte durchaus so, als würden hier nur die einkaufen, die nicht wenig Geld hatten. Die ausgestellten Stoffe waren keineswegs gewöhnliche, grobe Woll- oder Leinenstoffe, sondern exotische Seiden, schimmernder Samt, Brokate und die feinsten Wolltuche. Dazu Spitzen und Bänder in feinen Mustern, Knöpfe aus Hirschhorn und Perlmutt und edlen Metallen und alles, was man zur Ausstattung einer feinen Gaderobe so brauchte. "...da habt Ihr Pech, junger Mann.", antwortete der Händler schließlich zurückhaltend. "Ihr müsst ihn gradewegs verpasst haben, er ist vor nicht fünf Minuten zur Tür heraus. Vielleicht fragt Ihr im Haus seiner Eltern nach ihm."
  Gespeichert  
Angirium

Re:Wo kann der bloß sein?
« Antwort #7 am: Do., 10. Jan 2008, 16:28 »

"Von dort komme ich gerade."
"Hat irgendetwas gesagt, wo er noch hin möchte, oder hat er eine Andeutung gemacht.?"

Daran war sich dessen bewusst, dass er viel zu viele Fragen stellte, aber er wusste gerade nichts anderes zu tun. Wo könnte der bloß sein? Verdammt. Es gab in einer Stadt einfach viel zu viele Möglichkeiten. Er könnte sonstwo sein. Er könnte auch entführt worden sein. Oder hingefallen. Oder geflohen, vor seiner Mutter. Ach. Es gab so viele Möglichkeiten.
« Letzte Änderung: Do., 10. Jan 2008, 16:29 von Daran van Angirium »   Gespeichert  
Nocturne

Re:Wo kann der bloß sein?
« Antwort #8 am: Mi., 16. Jan 2008, 16:04 »

"Hm", machte der Verkäufer, "Er hat eine Bestellung abgeholt und wirkte merh als nur ein bisschen vberschüchtert. Er sagte eigentlich etwas davon, dass er sofort nach Hause gehen wolle. Wenn Ihr von dort kommt und ihm nicht begegnet seid, weiß ich auch nicht... allenfalls... in eienr Gasse unweit von hier hat ein Laden eröffnet, der exotische Tiere aus Isua und der Schildkrötenwüste zum Verkauf anbietet. Viel Jungvolk zieht es dahin. Vielleicht wollt Ihr einmal dort nachsehen, ob der Bursche, den Ihr sucht, auf dem Heimweg einen Abstecher dorthin gemacht hat."
  Gespeichert  
Angirium

Re:Wo kann der bloß sein?
« Antwort #9 am: Di., 22. Jan 2008, 20:59 »

"Ich dank euch"
Verschüchtert. Ob seine Mutter irgendwie damit zusammen hing? Diese schien ja auch nicht die Ruhigste zu sein.
Daran verließ das Stoffgeschäft und machte sich auf die Suche nach diesem Tierhandel.
Warum sollte er verschüchtert gewesen sein? Ist man nicht verschüchtert, wenn jemand einen bedroht oder einfach einen irgendwie überragt, ob körperlich, geistig oder sonstwie, vielleicht sogar geistlich...
Wenn dies tatsächlich der Fall wär, dann hätte Daran wirklich ein Problem diesen Jungen zu finden, denn in Angst oder Unfreiwillig könnte der Überall sein.
Verschüchtert...
Er betrat den Laden. Er war gespannt, was man sich so unter exotischen Tieren vorstellen sollte. Wenn es eines gab, was ihn interessierte, dann würde er sich ja vielleicht einen kaufen.
Daran sah sich um. Als er den Verkäufer zu Gesicht bekam fing er gleich wieder an zu fragen.
Habt ihr hier auch Tiere, denen man so kleine Dinge beibringen kann? Tiere die man auch draußen herumtragen kann, die das aushalten?
Ach ja.
Habt ihr hier einen jungen Herrn gesehen. Oder ehr einen Jungen. Dieser kleidet sich in die neuste Mode, er sieht ein wenig so aus wie ein unreifer Höfling. War er hier?
  Gespeichert  
Nocturne

Re:Wo kann der bloß sein?
« Antwort #10 am: Di., 22. Jan 2008, 22:28 »

Die Tiere waren in der Tat exotisch. Es gab bunte Vogel mit lang ausgezogenen schwanzfedern, die schier einen Höllenlärm verursachten, dazu kamen Äffchen und auch ein paar Echsen mit bunten Kragen und sogar für Kunden mit besonders ausgefallenem Geschmack eine große haarige Spinne. Es war nicht wenig los in dem Laden, wobei die allermeisten hier eher Schaulustige denn Käufer sein mochten - die Exoten hatten wahrhaft stolze Preise, die sich wohl nur die besser Gestellten leisten mochten. So war es wohl nicht verwunderlich, dass Daran einen Jungen, der eigentlich ziemlich genau auf seine Beschreibung passte, zunächst übersah. Der Ladeninhaber lächgelte denn auch nur und deutete in die entsprechende Richtung. Dort stand er und bewunderte einen besonders farbenprächtigen, besonders lauten Vogel.
  Gespeichert  
Angirium

Re:Wo kann der bloß sein?
« Antwort #11 am: Mi., 23. Jan 2008, 23:01 »

Das Geschrei war groß. Die Tiere machten einen höllischen Lärm trotzdem war dieser Laden faszinierend, die Farbenpracht einfach umwerfend. Genau aus diesem Grund sah daran auch den Jüngling nicht, der sich zwischen den Käfigen, Aquarien und Pflanzen bewegte. Erst nach einer Frage an den Verkäufer, auf die dieser nur in eine Richtung deutete, viel ihm der Junge auf.
Ja seine Mutter hatte wirklich recht, auch wenn der Junge wirklich etwas hatte. Irgendwie gefiel er Daran auch. Er hatte soetwas extravagantes und das schöne war, es war nichts dahinter. Zumindest auf den ersten Blick hin, was das ganze so wunderbar grotesk machte.
Daran nahm seine Kapuze ab und legte sein schwarzes Haar frei. Dann trat er von der Seite an den Jungen heran.
"Sie scheinen es ja laut und bunt zu mögen."
Wie sollte er weiter machen? Sollte er ihn direkt auf seine Mutter anreden? Hm.
"Ja diese Tiere sind schon toll, nicht war? Vielleicht sollten Sie Ihre Mutter fragen, ob sie Ihnen diesen Vogel kauft. Ich komme von ihr. Sie schickt nach euch."
Sollte r nun dies noch hinzufügen. Ja. besser ist man.
"Und ihr solltet besser zu ihr gehen. Sie wirkte nicht sonderlich angetan davon, dass sie von dem Einkauf nicht gleich wieder zurück kamen."
  Gespeichert  
Nocturne

Re:Wo kann der bloß sein?
« Antwort #12 am: Di., 29. Jan 2008, 22:17 »

Sichtlich erschrocken fuhr der Jüngling herum und sah Daran mit großen Augen an. "Oh nein!", sagte er. "Meine utter, der Auftrag... das hab ich ja ganz vergessen...hört, mein Heer, bitte sagt ihr nicht, wo Ihr mich gefunden habt. Sie wird fürchterlich die Ohren langziehen. Bitte.... hört, ich gebe Euch das hier, wenn Ihr den Mund haltet." Der Junge hielt Daran eine Kette mit einem Anhänger aus schwarzem Blutstein hin. "Seid Ihr so nett? Ich werde dann wohl besser heimlaufen und was davon erzählen, dass ich mich verlaufen hab und überfallen worden bin und so... ohje, ohje." Er ließ die Kette regelrecht fallen und war schon auf und davon, ehe Daran noch etwas erwidern konnte.

--------------

Damit wird auch dieses Törchen geschlossen *gg*
Bitte würfele mit dem W6:
1=Mut+1
2=Intelligenz+1
3=Charisma+1
4=Geschick+1
5=Leben+1
6=Mana oder Stärke +1
  Gespeichert  
Angirium

Re:Wo kann der bloß sein?
« Antwort #13 am: Do., 31. Jan 2008, 00:01 »

Der Junge fuhr herum. Er redete irgendetwas davon, dass Daran seiner Mutter nichts sagen sollte, das hatte er auch gar nicht vor. Eine Kette mit einem Blutstein, welche ihm der Junge entgegenhielt, hatte Darans komplette Aufmerksamkeit. Der Junge ließ die Kette fallen, direkt in Darans Hände.
Manchmal war de simpelste Weg der beste.

Daran guckt, und was er so bekommt würfelte mit 1D6 eine 2 {2}

+1 Intelligenz
+ 1 Kette mit Blutsteinanhänger
« Letzte Änderung: Do., 31. Jan 2008, 00:06 von Daran van Angirium »   Gespeichert  alea jacta est  
Seiten: [1] | Nach oben
Legends of Aylann  |  Legends of Aylann - Das Spiel  |  Nuru  |  Nuru (ARCHIV)  |  Thema: Wo kann der bloß sein? << zurück weiter >>

Legends of Aylann | Powered by TIBBS 1.35 PE (Personal Edition) (Origin: YaBB SE)
Hosted by www.legends-of-aylann.de - All Rights Reserved.
Take a look at our imprint and data protection policy for further details and credits.

Die Administration distanziert sich ausdrücklich von den hier geäußerten Meinungen. Die Textbeiträge geben nicht die Meinung der Administration wieder. Kontakt: webmaster@legends-of-aylann.de