Spiel | Homepage | Regeln | Einloggen | Registrieren

News:

Willkommen, Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.

Legends of Aylann  |  Legends of Aylann - Das Spiel  |  Nuru  |  Nuru (ARCHIV)  |  Thema: An einem Fluss in der nähe Nurus << zurück weiter >>
Seiten: 1 [2] 3 | Nach unten
   Autor  Thema: An einem Fluss in der nähe Nurus (Der hort von Tyromfar) (Gelesen 820 mal)
Fensterkatze

Re:An einem Fluss in der nähe Nurus
« Antwort #15 am: Di., 13. Dez 2005, 19:40 »

Lortius Kopf brach kurz vor ihr durch die Wasseroberfläche. Alezea nahm das Fläschchen entgegen, nahm sich ein bisschen in die Hand und watete dann durch das wasser zum Ufer um das Fläschchen dort abzustellen. Wärend sie sich das Mittel in die Haare rieb, musterte sie angetrengt Lortius Ohren.
"Verzeiht die Frage aber.. habt ihr eigentlich manchmal probleme mit ortsansässigen Hunden?", mit gedankenverlohrenem Blick udn eingeseiften Haaren muss sie ein fragloiches Bild abgegeben haben.
  Gespeichert  
Suicides

Re:An einem Fluss in der nähe Nurus
« Antwort #16 am: Di., 13. Dez 2005, 19:46 »

Lortius sah sie fragend an und sagte dann:

Wieso nein, ich komme nie mit ihnnen in Kontakt, aber sagt wie kommt ihr darauf?

Dabei sah er sie mit großen augen an und musste erneut schmunzel wie sie da satnd, mit shampoo in den Haaren und an der haut klebenden kleidern, so sah sie ungefähr aus als er sie zuerst getroffen ´hatte,
  Gespeichert  
Fensterkatze

Re:An einem Fluss in der nähe Nurus
« Antwort #17 am: Di., 13. Dez 2005, 19:51 »

MIt seifigen Finger strich sie sich eine Strähne asu de Gesicht udn schmierte sihc dabei das mittel duchs ganze gesicht.
"ich weiß ja nciht wie nah eure verwandschaft mit wölfen ist, aber fremde wölfe oder fremde hunde haben sich untereinander meist ncihtbesonderst gerne........ursssk" sie hatte das Mittel in den Mundbekommen und spühlte sich den Mudn mti Wasser aus, was die sache nru schlimemr amchte, da das mittelchen anfing zu schäumen udn irhen Mudn weiter fühlte bis sie schliesslich untertauchte und erst weider an die Oberfläche kam, als nciht ein tröpfchen dieses Mittels mehr an ihr, bzw. in ihrem mund klebte. Mit einem lautstraken japsen anch Luft kam sie also etwa eine Minute nach kämpferischen auseinandersetzungen mti irhen Haaren utnerwasser wieder an die Luft.
  Gespeichert  
Uther

Re:An einem Fluss in der nähe Nurus
« Antwort #18 am: Di., 13. Dez 2005, 20:55 »

Als ich ins baad sprang wich der wasser spiegel auf Grund meiner stattlichkeit um einige cm. Dabei fiel mir auf das ichdie elfe schon wieder fast plattgemacht hätte. das wasser war schön warm da ich es aufgewärmt hatte. Blubberblasen stiegen vor meinem Körper auf. in letzter zeit hatte ich einige Magen beschwerden.
Hungrig packte ich mir einige Fiche und fraß sie.
ach wie tut das gut zu haus zu sein dachte ich mir.
Wie ich sehe findet ihr mein Heim fast genau so schön wie ich... und ich dachte immer elfen wären wasserscheu. warscheinlich nehme ich einen auftrag in der Löwerpranke an... abe r das ist eine andere geschichte. Macht es euch gemütlich freunde.
setzte ich noch mit einigen worten nach.
ach lortius kann man mit diesem mittel auch Schuppen polieren? gib mal her das muss ich probieren
Mein Magen Grummelte schon wieder was war nur zurzeitlos?
Lortius, ihr weiser heiler...
sagte ich spöttisch
habt ihr zufällig etwas gegen meine Magenbeschwerden? sie stören mich schon seit einigen Tagen.
  Gespeichert  
Suicides

Re:An einem Fluss in der nähe Nurus
« Antwort #19 am: Mi., 14. Dez 2005, 12:42 »

Lortius sah die Elfe untertauchen und dann wieder auftauchne, ihr haare fielen ihr lang und glatt über die schultern. Dann fing sie an weiterzureden und lortius hörte erneut zu. Als sie geended hatte sagte er:

Nun, selbst wenn es so ist haben die meisten Tiere zu viel Angst um sich mit mir anzulegen.

Dann sprang Tyrumfa ins wasser und die dabei entstehende Welle warf Lortius gleich um, als er wieder an die Oberfläche kam stand Tyromfar vor ihm und ein paar, zumindest für seine Nase, übelriechende Blasen stiegn aus dem Wasser, der Drache rededte wirr auf ihn ein und.....hate er ihn gerade verspottet? Das konnte Lorius nicht auf sich sitzen lassen daher sagte er:

Nun herr Drache, könntet ihr nicht auf Wesen die eine bessere, also noch nicht so verbrannte Nase ahben wie ihr rücksicht nehmen? Eure Gase reichen ja abartig. Und ja ich verstehe im Gegensatz was von der Heilung von Körperlichen Beschwerden. Nun bei euch hilft es wenn ihr einfach mal ein bischen Grünzeug esst und ein wenig Tee würde auch nicht schaden. Diesen könnt ihr billig in der Apotheke erwerben.
  Gespeichert  
Fensterkatze

Re:An einem Fluss in der nähe Nurus
« Antwort #20 am: Mi., 14. Dez 2005, 14:34 »

Groß, blau, scher und pummelig. Das sah sie noch, dann spülte die aufkommende Welle sie einge Meter davon und unter Wasser. Eine feine Spur Blut quoll in Wolken im Wasser auf da sie sich an einem herausragendem Fels den Arm aufschirfte. Als sie enldich die Orientierung wieder fand und mit einem lauten Japsen gierig Luft einzog, wünschte sie, sie wäre unterwasser geblieben. Ein erstickender Gestank schlug ihr wie eine Faust entgegen und sie war wieder unterwasser. Mit einer nicht zu knapp bemessen Kette von verwünschungen, die wir hier nicht wiedergeben wollen, tauchte die Elfe wieder auf und wedelte mit der Hand vor der empfindlichen Nase, um wenisgtens nicht die volle Ladung des üblen Geruchs abzubekommen.
Lortius antwortete irgendetwas zu einem großen, blauen... Drachen. Tyrumfa war angekommen und hatte sich gleich bemerktbar gemacht.
Mit geballten Fäusten ging sie zum Drachen, holte Luft und unterbrach das Gespräch von Lortius und dem Drachen:
"PASST GEFÄLLIGST AUF WAS UNTER EUCH IST!"

  Gespeichert  
Suicides

Re:An einem Fluss in der nähe Nurus
« Antwort #21 am: Mi., 14. Dez 2005, 15:05 »

Lortius sah wie die Elfe wütend auf den Drachen zuging und ihn anblärte, Lortius ging schnell zwischen den Drachen und die Elfe und sagte:

Regt euch doch nicht auf, wir sind schließlich hier um zu entspannen, oder?

Dann nahm er einen stein der in der nähe lag und warf ihn so das er übers Wasser sprang. Bevor er weiter fuhr:

Nun, sagt einmal Tyromfar wollt ihr wirklich den Weg des Schwertes gehn? Wäre es nicht besser wnn ihr eure Fähigkeiten in meine Dienste stellt, was meint ihr Alezea?
  Gespeichert  
Fensterkatze

Re:An einem Fluss in der nähe Nurus
« Antwort #22 am: Mi., 14. Dez 2005, 15:12 »

Ein kichern kämpfte sich auf das wütende Gesihct und blies den letzten Zorn daraus.
"Also mti seiner Giftgas attacke wäre er für die Armee wohl unendlich wertvoll"
Sie lies sich nach hinten ins Wasser fallen und sah in den blauen Himmel.
"Neeein, Kämpfer bracuht amn für Kriege und Kriege braucht niemand. Sie zerstören nur alles"
Die Elfin sah zu den Lortius und Tyrumfar... ein komisches pärchen.
"deswegen bin cih dafür ihr bleibt bei Lortilus, scjon alleinw egen eurer... verdauungs... probleme"
  Gespeichert  
Suicides

Re:An einem Fluss in der nähe Nurus
« Antwort #23 am: Mi., 14. Dez 2005, 15:18 »

Seht ihr, ich könnte euch monatl. 50 gm zahlen und ihr würded auch dem willen der Götter entsprechen. Also was sagt ihr? Im übrigen würded ihr nur eurer Freizeitbeschäftigung dem fleign nachgehen.

Dagte Lortius als er sich die meinung der Elfe angehört hatte. Dann sah er erneut die Elfe an und meinte:

Nun falls es euch interresiert ich kümmere mich bereits um en Bett für euch.
  Gespeichert  
Fensterkatze

Re:An einem Fluss in der nähe Nurus
« Antwort #24 am: Mi., 14. Dez 2005, 15:24 »

Überrascht sah sie zu Lortius.
"IHr macht euch doch wegen mir keine Mühe, oder?" sie strich sich eine besonderst wiederspenstige Haarsträhne hinter das spitze Ohr.
"uns sagt..habt ihr vor auf Tyrumfar zu reiten um eure Reisen zu erledigen?"
  Gespeichert  
Suicides

Re:An einem Fluss in der nähe Nurus
« Antwort #25 am: Mi., 14. Dez 2005, 15:28 »

Lortius sah sie an und meinte:

Nein ihr macht mir keine Umstände, ich wollte mir sowieso ein bett zulegen. Ihr werded wohl nicht die lezte sein die in meinem Bett schlafen wird.

Dann kraulte er sein Fell und merkte das das Mittel bereits geiwrkt hatte.
  Gespeichert  
Fensterkatze

Re:An einem Fluss in der nähe Nurus
« Antwort #26 am: Mi., 14. Dez 2005, 15:30 »

Impulsiv wie sie war, sprang Alezea Lortius an, ind er absicht ihn zu umarmen und zu drücken.
"danke danke dankee!"
  Gespeichert  
Suicides

Re:An einem Fluss in der nähe Nurus
« Antwort #27 am: Mi., 14. Dez 2005, 15:38 »

Lortius wurde von dem plötzlichen ngefühlsausbruch praktisch umgeworfen, etwas verstört sagte er:

Nun nicht so stürmich....ihr verwirrt mich ein bisschen. Sagt mal kann es sein das ihr ein bischen Impulsiv seid? fügte er mit einem grinsen hinzu.

Dann nahm er ihre hand und sagte, nun lasst uns wieder rausgehjn dann können wir uns  in der Sonne trocknen, also nach euch.
  Gespeichert  
Fensterkatze

Re:An einem Fluss in der nähe Nurus
« Antwort #28 am: Mi., 14. Dez 2005, 15:42 »

"impulsiiiv? IIIIIiiiiiich?" mit gespielter überraschung erwiederte sie Lortius Blick. Dann zwinkerte sie ihm zu, und ging mit ihm aus dem Wasser.
"wie alt können Lykanthropen eigentlich werden?" sie warf bei der Frage einen Blick nach hinten zu ihrem haarigen begleiter.
  Gespeichert  
Suicides

Re:An einem Fluss in der nähe Nurus
« Antwort #29 am: Mi., 14. Dez 2005, 15:58 »

Lortius sah wie die Elfe graziös aus dem Wasser steig und starrte ihr einen Augenblick nach. Dann steig er selber hinterher. Dann legte er seine Heiluntensielien wieder an und sagte zu der Elfe:

Nun, geht es euch jezt besser? Sonst wüsste ich noch etwas was euch helfen könnte.
  Gespeichert  
Seiten: 1 [2] 3 | Nach oben
Legends of Aylann  |  Legends of Aylann - Das Spiel  |  Nuru  |  Nuru (ARCHIV)  |  Thema: An einem Fluss in der nähe Nurus << zurück weiter >>

Legends of Aylann | Powered by TIBBS 1.35 PE (Personal Edition) (Origin: YaBB SE)
Hosted by www.legends-of-aylann.de - All Rights Reserved.
Take a look at our imprint and data protection policy for further details and credits.

Die Administration distanziert sich ausdrücklich von den hier geäußerten Meinungen. Die Textbeiträge geben nicht die Meinung der Administration wieder. Kontakt: webmaster@legends-of-aylann.de