Spiel | Homepage | Regeln | Einloggen | Registrieren

News:

Willkommen, Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.

Legends of Aylann  |  Legends of Aylann - Das Spiel  |  Sha'Nurdra |  Sha'Nurdra: Die Geschäfte  |  Thema: Kaserne Aar'jathara << zurück weiter >>
Seiten: [1] 2 3 ... 5 Alle | Nach unten Antwort
   Autor  Thema: Kaserne Aar'jathara (Die Kaserne Adlerklaue in Sha'Nurdra) (Gelesen 1107 mal)
Elfenfreund

Kaserne Aar'jathara
« am: Mo., 19. Jan 2015, 19:31 »

Kriegerlager Aar‘jathara


Auch wenn es einen ähnlichen Zweck erfüllt, hat das Kriegerlager Aar’jathara (Adlerklaue) von Sha’Nurdra optisch wenig Gemeinsamkeiten mit den Kasernen anderer Städte. Anstatt von steinernen Mauern ist es nur von einem lockeren Erdwall umgeben, der wie die hölzernen Gebäude perfekt in die Landschaft eingebettet ist. Auch von der strengen Geometrie menschlicher Wehranlagen ist hier nichts zu erkennen.
Wer genau hinsieht mag vielleicht in den Kronen der Bäume, die auf dem ganzen Gelände verteilt sind, kleine Plattformen für Bogenschützen und Seile, die diese verbinden, erkennen. Das Lager ist also keineswegs so ungeschützt, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag.
Hierher kommen hauptsächlich junge vielversprechende Krieger der großen Elfenclans, um für einige Sommer voneinander zu lernen und zugleich das besiedelte Gebiet um den Aiyeona zu schützen. Einige äußerst versierte Kämpfer dienen dabei als Mentoren und Anführer im Ernstfall. Als Hilfe für Fremde tragen sie neben ihren elfischen Titel auch menschliche Ränge, auch wenn ihre eigene Hierachie weit differenzierter ist, um sich damit wirklich messen zu lassen.“


Alle ortsfremden Personen sollten sich vor dem Zutritt ausnahmslos bei den Wachen des Lagers anmelden, sofern diese sich zu erkennen geben.
Anfragen und Ansuchen werden von den Wachen entgegengenommen.



~ ~ ~


Ausbildung


Voraussetzungen und Kosten zum Erlernen von Fähigkeiten:

Neuerlernen einer Fertigkeit:
Waffen-/Rüstungsfähigkeit Stufe Normal:  0 Fähigkeitspunkte und 1000 GM erforderlich

Ausbildung einer Fertigkeit:
Waffen-/Rüstungsfähigkeit Stufe Experte: 8 Fähigkeitspunkte und 500 GM erforderlich
Waffen-/Rüstungsfähigkeit Stufe Meister: 16 Fähigkeitspunkte und 3000 GM erforderlich

Die Erstausbildung für gemeldete Soldaten der Kaserne, welche auch Sold beziehen und kein Geschäft betreiben, kostet 650 GM.
~ ~ ~

Erlernen einer Fähigkeit: alle 2 Level
bedeutet: für erste Fähigkeit: Level 2 muss erreicht sein
für zwei Fähigkeiten: Level 4 muss erreicht sein u.s.w.
Für x Fähigkeiten: Level 2*x
(Dazu zählen nicht nur die in der Kaserne, sondern auch in der Akademie und in den Gilden erlernte Fähigkeiten!)

Folgenden Fertigkeiten können hier ausgebildet werden:

Rüstungsfertigkeiten:
- Lederrüstung
- Kettenrüstung
- Eisenrüstung
- Plattenrüstung

Beachtet:
Lvl.  0 = 1 Rüstungsklasse wählbar, außer Plattenrüstungen
Lvl.  5 = 2 Rüstungsklassen wählbar einschließlich Plattenrüstungen
Lvl. 10 = 3 Rüstungsklassen wählbar
Lvl. 15 = alle Rüstungsklassen wählbar
~ ~ ~

Waffenfertigkeiten

Nahkampffertigkeiten:
- Axt
- Dolch
- Klauenkampf (nur für Lykantrophen)
- Knüppel
- Lanze
- Magierwaffe
- Peitsche
- Schwert
- Speer
- Stab

Fernkampf-Waffen:
- Schusswaffen
- Wurfwaffen

Ab Level 15 sind folgende Fertigkeiten erlernbar:
- Beidhändiger Nahkampf
- Parade/Ausweichen
- Wolfskampf (nur für Lykantrophen)

Ab Level 20 sind folgende Fertigkeiten erlernbar:
- defensiver Kampfstil
- Schildkampf

Ausnahmsweise wird auch mal die Ausbildung in einer magischen Fähigkeit durchgeführt.

~ ~ ~


Es stehen ausreichend geschulte Ausbilder zur Verfügung. Die Trainingsplätze und Schießstände werden regelmäßig ausgebessert und erneuert. Waffen und Rüstungen können zum Zwecke der Ausbildung ausgeliehen werden.


~ ~ ~


Anstellung bei der Stadtwache


Die Stadtwache ist für die Sicherheit der Stadt und derer Bewohner, sowie für das naheliegende Umland zuständig.
Neben der Bewachung der Stadt von den Stadtmauern aus, werden die Wachen für die Sicherheit bei den Stadttoren, beim Kasernentor oder auch in den Straßen der Stadt eingesetzt.
Es gibt aber auch besondere Einheiten bzw. Sonderaufgaben für einzelne Krieger der Stadtwache.
In Kriegszeiten dient die Stadtwache dem Heer und untersteht dem Befehl des Heermeisters.

~ ~ ~

Dienstgrade:
Wache: Er/Sie ist am Beginn einer Laufbahn und hat noch keine entsprechende Erfahrung. Erfüllt die ihm/ihr zugeteilten Aufgaben nach besten Wissen und Gewissen, hat keine Führungsverantwortung
-> mindestens eine Waffenfertigkeit auf „Normal“
-> Sold von 150 GM bis zu 200 GM
Kämpe: Ihn/Sie zeichnet eine gewisse Erfahrung aus. Hat innerhalb einer Lanze die Position des Sprechers/der Sprecherin gegenüber seinen/ihren Mitstreitern
-> mindestens eine Fertigkeit auf „Experte“
-> Sold von 200 GM bis zu 250 GM
Dragoniter: Führt eine Lanze von 5-10 rangniedrigeren Wachsoldaten
-> mindestens zwei Fertigkeiten auf „Experte“
-> Sold von 250 GM bis 300 GM
Dragoleutnant: Führt 2-3 Lanzen diverser Kategorien
-> mindestens 3 Fertigkeit auf „Experte“ oder eine auf „Meister“
-> Sold: 450GM bis zu 500 GM
Hauptmann: Führt die Stadtwache
-> mindestens 5 Fertigkeiten auf „Experte“ oder 2 auf „Meister“
-> Sold: 550GM bis zu 600 GM

~ ~ ~

Die Vorraussetzungen sind flexibel, das heißt wenn es einen spielinternen Grund gibt, einen Soldaten auszuzeichnen, obwohl er die entsprechende Anzahl an Meistertiteln oder Expertentiteln noch nicht hat, kann dieser auch befördert werden. Dies sollte allerdings wirklich nur bei besonderen Verdiensten eines Soldaten passieren.
Der Sold ist ebenfalls flexibel, um ihn bei besonderen Verdiensten etwas erhöhen zu können.
Genauso aber kann dem Wachsoldaten eine Beförderung oder eine Erhöhung des Solds verweigert werden (bzw. verschoben), wenn es spielinterne Gründe dazu gibt.


~ ~ ~


Die Stadtwache Sha‘Nurdras:

Bester Bogenschütze:

Antaraleon Bogentänzer (m), Elf, Bogenschütze, Hauptmann

Fernkämpfer:

Andeera Rabenpfeil (w), Elfe, Bogenschützin, Dragoleutnant
Umileon Morgenwind (m), Elf, Bogenschütze, Dragoniter

Jaran Sonnenklar (m), Elf, Bogenschütze, Dragoniter
Beleona Federkleid (w), Elfe, Bogenschützin, Kämpe
Migwen Mondschatten (w), Elfe, Bogenschützin, Wache
Hadeon Federblitz (m), Elf, Bogenschütze, Wache
Ganduil Nordwind (w), Elf, Bogenschütze, Wache
Melvin Weidenstamm (m), Halbelf, Bogenschütze, Wache
Sanolee Nadelholz (w), Elfe, Bogenschützin, Wache

Meroe Abendrot(w), Elfe, Bogenschützin, Dragoniter
Undala Mogentau (w), Elfe, Bogenschützin, Kämpe
Namian Stolz(m), Halbelf, Bogenschütze, Wache
Kaladria Flüsterwind (w), Elfe, Bogenschützin, Wache
Andomir Falkenauge (m), Elf, Bogenschütze, Wache
Hjan Weixel (m), Halbelf, Armbrustschütze, Wache
Tamian Hüter (m), Mensch, Bogenschütze, Wache

Queon Regenpfeifer (m), Elf, Bogenschütze, Dragoniter
Assin Sonnenwind (m), Elf, Bogenschütze, Kämpe
Meowen Hasenfurcht (w), Elfe, Bogenschützin, Wache
Candiel Federflug (w), Elfe, Bogenschützin, Wache
Oslean Birkenweiß (m), Halbelf, Bogenschütze, Wache
Xandreon Zirbelpfeil (m), Elf, Bogenschütze, Wache
Jelunir Flink (m), Halbelf, Bogenschütze, Wache

Vanis Herbstlaub (m), Elf, Bogenschütze, Dragoniter
Purana Malve (w), Halbelfe, Bogenschützin, Kämpe
Ermeon Neuschnee (m), Elf, Bogenschütze, Wache
Yiton Brückenseil (m), Elf, Bogenschütze, Wache
Nandin Kerbholz (m), Elf, Bogenschütze, Wache
Lyndra Knospengrün (w), Elfe, Bogenschützin, Wache
Tjaneon Schneeball (m), Elf, Bogenschütze, Wache

Nahkämpfer:

Zanir Sturmtänzer (m), Elf, Schwertkämpfer, Dragoleutnant
Ganera Rabenfeder (w), Elfe, Schwertkämpferin, Dragoniter

Edelhild vom Wildtal (w), Amazone, Speerkämpferin, Dragoniter
Nahala Honigsüß (w), Halbelfe, Schwertkämpferin, Kämpe
Disbleon Wirbelwind (m), Elf, Schwertkämpfer, Wache
Illnea Bluteiche (w), Elfe, Schwertkämpfer, Wache

Baldur Tanes (m), Druide, Stabkämpfer, Dragoniter
Nandu Nachtfalke (m), Elf, Schwertkämpfer, Kämpe
Debian Hess (m), Mensch, Axtkämpfer, Wache
Yarana Mondtanz (w), Elfe, Dolchkämpferin, Wache

Späher:

Raleon Adlerfeder (m), Elf, Bogenschütze, Dragoniter
Cabean Nebeltal (m), Elf, Bogenschütze, Kämpe
Veola Sternenglanz (w), Elfe, Schwertkämpferin, Kämpe
Ramona Deich (w), Mensch, Speerkämpferin, Kämpe
Tibelon Flügelschlag (m), Elf, Dolchkämpfer, Kämpe
« Letzte Änderung: Mo., 06. Mai 2019, 21:10 von Christian »
  Gespeichert  
Merdarion Ni Hawk

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #1 am: Do., 09. Mai 2019, 15:48 »

"Aber natürlich könnt ihr mich begleiten." Merdarion lachte leicht und machte sich zu seinem Pferd auf. "Begleitet ihr uns auch?" Fragte er in Richtung der Elfe, ehe er losmarschierte. Das Kriegslager war ja nicht allzuweit entfernt und so hielt er einige Schritt vor dessen Eingang an und wartete auf Christian. Die Zwischenzeit nutzte der ehemalige Soldat um etwas mehr über Domitia herauszufinden. "Sagt wie lange nutzt ihr das Schwert schon und wie vertraut seid ihr damit?" eigentlich keine schwere Frage, insbesondere da sehr wahrscheinlich in Kürze sichbar werden würde wie gut die junge Frau mit der Waffe umgehen konnte. "Nach welchem Stil wurdet ihr denn ausgebildet?"

Als Christian dazustieß ließ er diesem den Vortritt und das Erklären und folgte dann auf den Innenhof. Routiniert band er sein Pferd an, legte dann Obergewand und Beinlinge ab und zog die Arbeitskleider an. Es wäre sträflich gewesen das Kettenhemd über die teure Wolle zu streifen. Dann wuchtete er besagtes Hemd über den Kopf und ließ es herunterrutschen, es folgten, das Beinzeug, und eine Plattenbrust. Diese musste auch für Christian neu sein, sonst beließ es der Minenbesitzer bei seiner Brigantine. Schließlich gürtete er noch das Schwert und war quasi fertig. Die Handschuhe noch im Helm kehrte Merdarion dann zu den anderen zurück.

  Gespeichert  
Christian

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #2 am: Do., 09. Mai 2019, 20:22 »

Der Magier grinste Elvedina an, als sie erwähnte, wie sinnlos es wäre, ihr die Kunst des Heilens beizubringen.

Na dann hast du ja noch Chancen, denn ein paar Rundohren haben es ja doch irgendwie in die Waldläufergilde geschafft, in der mit die besten Bogenschützen zu finden sind.

Doch dann fragte sie auch, was er denn mit der Plattenrüstung wolle.

Ach das...ist nur, damit ich nicht meinen Zauber wirken muss, um ein Schwert daran zu hindern, mich zu verletzen, falls der Schild umgangen wird. Du hast ja bestimmt mittlerweile bemerkt, dass ich nicht so gewandt bin.

Zumindest würde sie das spätestens im folgenden Training merken, dass er sich da mehr auf die Rüstung verließ, die Hiebe abzufangen, als erfolglos zu versuchen, diesen auszuweichen. Domitia übernahm es selbst, sich vorzustellen, auch wenn sie nicht unbedingt gleich jedem ihre Mitgliedschaft im Paladinorden verraten musste, aber das zeigte nur, wie stolz sie darauf war. Oder passte das nicht zu einem Paladin? Ein bisschen verlegen schien sie schon zu sein, als sie den Magier ansah. Aber der Hohentürmler ließ ohehin lieber Taten als Worte sprechen, so lächelte er seine Base nur kurz an, bevor sie sich an Merdarion wandte, der bestätigte, dass er nichts gegen ihre Teilnahme hatte.

Natürlich kam der ehemalige Statthalter als letztes am Kriegerlager an, aber das wäre wahrscheinlich auch ohne die Plattenrüstung der Fall gewesen. Anscheinend wollte der Minenbesitzer den Elfenfreund vorlassen, um um Einlass zu bitten. Das tat er sogar auf waldelfisch, aber die der Elfensprache mächtigen Gefährten konnten erkennen, dass er wohl noch einige Feinheiten üben sollte. Doch auch so ließ der für den Magier als einzigem sichtbare Wächter ihn und seine Begleiter mit einem leichten Grinsen passieren. Dort zog sich Merdarion um, was Christian mit seinem eigenen Grinsen kommentierte, bevor ihm der neue Brustpanzer des ehemaligen Soldaten auffiel.


Sieht aus, als ob du auch etwas aufgerüstet hast.

Dabei nahm er selbst seinen einfachen Bogen nordischer Bauart samt Köcher vom Rücken und legte diese auf einem Strohballen ab, der vielleicht auch als Zielscheibe benutzt wurde. Auch sein Dunkelelfenschwert legte er darauf, wobei er sich fragte, warum er das überhaupt mitgenommen hatte, wo sie doch nur trainierten. Erst danach holte er seinen Schild und das zuvor davon teilweise verborgene Holzschwert vom Rücken.

So... wer wollte alles mit mir trainieren?

Wobei, wenn alle drei gegen ihn antreten würden, wäre das wohl wirklich zu unübersichtlich, um diesen auch etwas beizubringen. Allerdings verriet sein Grinsen, dass er sich auch davor nicht drücken würde.

  Gespeichert  
Domitia di Asturien

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #3 am: Do., 09. Mai 2019, 20:26 »

Die Wangen glühend schritt Domitia mit Merdarion zum Kriegerlager der Elfenstadt. In Bälde durfte die Freiin mit dem Zweitplazierten des Turniers aus der Gruppe der erfahrenen Kämpfer zum Training schreiten.

"Ich fechte mit dem Schwert seit Jugendjahren. Vater erlaubte es gegen Mutters Willen. Zu hartnäckig bettelte ich um Übungsstunden. Alsbald mögen es acht bis neun Jahre sein. Indes, dies möchte ich zu meinem Bedauern anfügen, erlernte ich die Schwertkunst rechter Hand. Nach dem Schiffbruch indes bin ich durch Verletzung gezwungen linker Hand die Waffe zu führen."


Domitia eilte sich anzufügen: "Keine Ausrede möchte ich hiermit vorbringen. Verzeiht, falls dies so klingen mag. Ich setze alles daran diesen Umstand zu tilgen. Ich erlernte den kaleonischen Schwertkampfstil. Seid Ihr damit vertraut?" In knapper Ausführung beschrieb die Freiin Schläge, Stiche, Block und Schildführung.

Gebannt verfolgte sie Merdarions Berüstung. Ihr eigenes Kettenhemd indes wies Beschädigungen am Ringgeflecht auf. "Mir dünkt Ihr kennt einen fähigen Schmied, werter Herr Merdarion."

Das Schwertgehänge für linkshändige Waffenführung ausgerichtet, zog sie den Einhänder mit dem gravierten Sonnensymbol aus der Scheide. Ein sanftes Glühen umschmeichelte die stählerne Klinge, nicht allein das helle Tageslichte spiegelnd. Vom Ledergurt lösend fasste sie den Schild rechter Hand. Christian betrachtend stockte sie.

"Du - benutzt ein Holzschwert?"


Ich möchte bitte Sonnenlicht erlernen und mit Kettenhemd zum Experten ausbilden bitte.
-500 GM Kettenrüstung Experte
« Letzte Änderung: Di., 21. Mai 2019, 17:22 von Domitia »
  Gespeichert  
Merdarion Ni Hawk

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #4 am: Fr., 10. Mai 2019, 11:06 »

Es war eine untypische Geschichte die Domitia ihm da erzählte, doch es erfreute ihn das sie das fechten erlenen durfte. Die Sache mit der linken Hand hingegen überraschte ihn und ließ ihn zu dieser hinuntersehen. "Was für eine Verletzung ist es denn das nicht einmal Christian sie heilen konnte?" Die nächste Frage die sich ihm stellte war ob sie ihren Schild damit denn führen konnte, aber das würde er sicherlich bald sehen. Dann schüttelte er den Kopf. "Nein von diesem Stil habe ich bisher noch nicht gehört, aber es klingt sehr interessant." Die Erklärungen waren nicht genug um sich ein Bild machen zu können, man würde sehen. Im Gegensatz zu vielen Fechtern der Oberschicht bei der es meist um das Spektakel und die Demütigung des Gegners ging war Merdarions Fechtstil simpel angelegt und auf kurze Bewegungen ausgerichtet.

"Ja ich habe einen angestellt" antwortete der Minenbesitzer auf die Frage nach dem Schmied und musterte noch einmal Domitia. "Ihr solltet dringend einen solchen aufsuchen. Ein Kettenhemd allein bietet so schon nur Schutz gegen Schnitte und schwächere Stiche, es beschädigt zu tragen könnte böse ausgehen." Ein leicht tadelnder Unterton lag in seiner Stimme, ehe er seinen alten Ausbilder zitierte. "Waffen und Rüstung sind immer zu pflegen und schnellstmöglich zu reparieren. Wenn sie dich einmal im Stich lassen wird es keine zweite Gelegenheit mehr geben dies nachzuholen."

Anschließend drehte er sich um und setzte die Beckenhaube auf. Sofort schrumpfte das Sichtfeld zusammen, aus der angenehme Dunkelheit heraus sah er zu Christian hinüber der ein Holzschwert zog. Die hochgezogene Augenbraue konnte so niemand unter dem Visier sehen. Dann ertönte ein lautes Lachen. "Dann brauche ich ja auch kein Schwert." Nur die kleine Paverse am Arm und den Schwertarm zur gepanzerten Faust machte er zwei schnelle Schritte und holte zu einem rechten Schwinger aus. Natürlich würde er damit bei Christian keinen Schaden anrichten können, doch den kleinen Scherz erlaubte er sich und sei es nur um zu demonstrieren wie wichtig eine Plattenrüstung für den Träger war die einen Wuchtangriff verpuffen ließ. Den kleinen Schild hielt er dabei bereits schützend nach oben um einen etweiten Schlag mit dem Holzschwert abfangen zu können."

AW:42
VW:53
« Letzte Änderung: Fr., 10. Mai 2019, 11:09 von Merdarion Ni Hawk »
  Gespeichert  
Christian

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #5 am: Fr., 10. Mai 2019, 13:23 »

Vielleicht hätte er Domitia doch erst zum Schmied in Nuru bringen sollen, denn ihr Kettenhemd war doch sichtlich beschädigt, was auch dem erfahrenen Merdarion auffiel. Doch dann rückte sein Holzschwert näher in den Mittelpunkt. Doch bevor er auf die verdutzte Frage seiner Base eingehen konnte, äußerte sich der Minenbesitzer und ging selbst unbewaffnet zum Angriff über. Da der Magier auf den Schutz der Plattenrüstung vertraute, konzentrierte er sich eher auf den Gegenangriff und fand eine Lücke in der Verteidigung seines Gegenübers. Routiniert riss er das in seiner linken Hand gehaltene Holzschwert recht unschnörkellos nach oben, mit der Spitze voran direkt in die weniger geschützte Achsel, achtete aber darauf, nicht zu stark zuzustechen, auch wenn das Holzschwert nicht wirklich spitz war. Mit einem leichten Zwinkern, was man durch das noch offene Visier sehen konnte, richtete er nun eine Antwort an seine Base.

Naja, wenn ich das mit dem Schwert da drüben auf dem Strohballen tun würde, wäre wieder ein Heilzauber notwendig.

So gab es höchstens mal einen blauen Fleck. Merdarion hatte scheinbar eingesehen, dass er ohne Waffe kaum durch die Rüstung des ehemaligen Statthalters kommen würde.


AW: 61
VW: 42
« Letzte Änderung: Sa., 11. Mai 2019, 06:57 von Christian »
  Gespeichert  
Elvedina Morgenlicht

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #6 am: Fr., 10. Mai 2019, 17:39 »

Du versteckst dich hinter einem Panzer da du langsam bist und wirst deswegen nochmals langsamer? Euch Rundohren soll einer verstehen.

Elvedina winkte Ga'lairje, der weisse Hirsch folgte ihr zum Kriegerlager, vor dem Eingang blieb der Hirsch stehen, er folgte ihnen nicht hinein. Mit dem Wächter wechselte die Waldelfe ein paar Worte in ihrer Sprache, sie lachten einander zu, dann trat Elvedina zu Christian an den Strohballen und besah sich den fremdländischen Bogen. Elvedina legte ihren Elfenbogen daneben und verglich.

Woher stammt dieser Bogen? Er ist länger als meiner.


Die Waldelfe besah sich Bauweise und Ausführung, wog den Langbogen in der Hand, zog die Sehne straff, fühlte in der Bewegung, horchte auf die Melodie des Holzes, ob es mit Achtung geformt oder mit Gewalt gepresst war. Elfen horchten auf das Lied des Baumes, aus dem der Bogen geformt wurde, in welche Richtung und wie stark es sich biegen wollte, alles sollte harmonisch sein wollte der Schütze mit der Waffe eins sein.

Mit Schwert mochte Elvedina nicht hantieren. Ich sehe euch zu sagte sie schlicht, hockte sich mit unterschlagenen Beinen auf seinen Strohballen, das Mauswiesel Vayselja trippelte über das Stroh und beschnüffelte das Schwert des Elfenfreunds. Laut lachend amüsierte sich die Elfe über den Schlagabtausch des Kriegers gegen den Elfenfreund.

  Gespeichert  
Domitia di Asturien

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #7 am: Fr., 10. Mai 2019, 18:17 »

Den Kopf schüttelnd bedeutete Domitia ihre Unkenntnis. "Der rechte Arm zittert stark nach längerer Belastung. Die Finger ermüden und werden kraftlos. Den Schild gegen den Oberkörper gelehnt zu halten ist mir möglich. Ein Stich, ein Block, mag als  Folge das Entgleiten des Schwertgriffs haben. Infolge des Schiffbruchs, ein Schlag gegen die Schläfe, erlitt ich eine rechtsseitige Lähmung. Das Bein, Paladin sei Dank, trug keine langfristige Beeinträchtigung davon."

Die Kettenrüstung veranlasste zu neuerlichem Kopfschütteln. "Mir ist dieser Umstand bekannt, werter Merdarion. Vater lehrte mich die Pflege von Waffen und Rüstzeug. Indes, es mangelt am Gelde. Infolge des Schiffbruchs gelangte ich mittellos in diese Lande."

Erstaunen malte sich in Domitias Züge da Merdarion auf Christian losstürmte, indes unbewaffnet. Das Holzschwert gelangte zum Einsatz. "Herr Merdarion weiß sich zweifelsohne gegen eine scharfe Klinge zu wehren, lieber Vetter."


  Gespeichert  
Merdarion Ni Hawk

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #8 am: So., 12. Mai 2019, 11:21 »

Nicht einmal eine Delle hatte sein Schlag auf dem Brustharnisch hinterlassen, Fergus hatte ein Meisterstück hergestellt. Das Christian es sich nicht nehmen ließ das Holzschwert einzusetzen zeigte wie gut und schnell der Hohentürmler reagieren konnte.

Einen kurzen Moment verweilte er so und trat dann zurück und lachte wieder. "Ich bin immer noch keine Herausforderung für dich. Domitia kommt her, zum warm werden möchte ich euch eine Übung zeigen, wären wir in Nighton würden wir jetzt den Hindernislauf hinter uns bringen so hätte ich einen anderen Vorschlag, also wenn Christian erlaubt." Er sah zu diesem hin erwartete aber eher keine Ablehnung.

"Schläge und Tritte sind wie ihr gerade gesehen habt keine gute Idee gegen schwer gepanzerte Gegner. Ein Kettenhemd kann so einen Wuchtangriff nicht aufhalten, fester Stahl schon, daher lernen viele Kämpfer das Ringen statt des Schlagens und Tretens. Versuch doch einmal Christian aus dem Gleichgewicht zu bekommen, ich gebe euch einen Tipp, versucht es nicht mit Kraft."

Als die Freiin nähertrat fiel ihm noch einmal das Kettenhemd auf und er seufzte. "Wenn ihr nach Nuru kommt, geht dort zur Schmiede und redet mit dem Schmied Fergus, sagt ihm er soll die Löcher flicken, so könnt ihr nicht herumlaufen. Zahlt das Geld dann sobald ihr es beisammen habt."

[OT] Beschreibt einfach wie ihr das mit dem Ringen bzw aus dem Gleichgewichtbringen anstellen würdet [/OT]

  Gespeichert  
Christian

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #9 am: So., 12. Mai 2019, 17:19 »

Christian lächelte Elvedina an, als sie sich für seinen Bogen interessierte.

Der ist aus dem Forsthaus von Drachenauge. Er dürfte etwas mehr Zugkraft als ein Elfenbogen haben, damit ich ihn nicht so schnell überspannen kann. Aber du kannst dich gerne mit Askladd darüber unterhalten, der hat ihn mir verkauft.

Er selbst hatte ansonsten kaum Ahnung von den Unterschieden in Fertigung der Waffen oder dabei verwendetem Holz, sondern war froh, diese von fähigen Leuten erwerben zu können.

Merdarion trat etwas zurück, so senkte der Magier sein Holzschwert und grinste leicht, als der ehemalige Soldat erwähnte, dass der ehemalige Statthalter wohl immer noch zu gut für ihn wäre. Stattdessen bat er seine Base zu ihnen. Der Retter des Drachenauges war gespannt, welche Übung der Minenbesitzer statt dem üblichen Hindernislauf vorschlug.

Domitia sollte ihn zu Fall bringen? Sicher, seine Base war kein Schwächling, aber Christian auch nicht auf den Kopf gefallen, schließlich hatte er schon gegen Lycantrophen gekämpft, deren Taktik es war, ihren Gegner erst zu Fall zu bringen, bevor sie ihm den Garaus machten. Als Gegenmaßnahme müsste er wohl nur seinen eigenen Schwerpunkt möglichst weit nach unten bewegen, was auch mit ein Grund dafür war, warum Zwerge so standfest waren. So lächelte der Freiherr die Freiin neugierig an.


Ich bin schon gespannt, wie du mich zu Fall bringen möchtest, liebste Domitia.

Hoffentlich wäre sie nicht zu enttäuscht, wenn sie es nicht schaffen würde, immerhin wog er mit der Rüstung sicher doppelt soviel wie sie. Gut, Kraft war beim Ringen nicht alles, auf die Technik kam es fast mehr an, aber wo hätte sie diese erlernen sollen? Sicher hatten ihre Eltern ihr kaum erlaubt, sich mit einfachen Burschen zu balgen. Das Angebot des Minenbesitzers, das ihr Kettenhemd schon mal vor der Bezahlung geflickt werden würde, registrierte der Hohentürmler mit einem anerkennenden Nicken in Richtung seines einstigen Untergebenen.

  Gespeichert  
Domitia di Asturien

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #10 am: Mo., 13. Mai 2019, 16:05 »

Domitia vermeinte Watte in den Ohren zu haben. Hatte sie recht gehört? Merdarion bat sie in erster Übung Christian aus dem Gleichgewicht zu bringen? Im Ringkampfe! In stummer Entrüstung stand der Freiin der Mund offen.

"Ihr wollt - ich soll -?"  Die Wangen vor Verlegenheit gerötet sah die Priesterin zu Christian auf. "Aber - aber - Herr Merdarion, dies ist fraglos höchst undamenhaft!"

Indes, das war in Mutters Augen das Fechten ebenfalls. Doch Körperkontakt im direkten Kampfe? Mit Bedenken beladen schritt die Novizin Paladins zu einem Strohballen, legte das Sonnenschwert darauf nieder, lehnte den Schild gegen den Ballen und schüttelte die Arme aus. Beschämt trat sie vor Christian hin, reckte unbeholfen die Hände vor, unsicher was zu tun war. In jungen Jahren amüsierten sie die Rangeleien des Bruders, oder das Raufen der Männer nach langem Zechgelage, doch niemals balgte sich ein Mädchen.

"Christian, verzeih schon jetzt mein Ungeschick."  In erstem Versuch schubste sie den stählernen Oberkörper, indes ihr Vetter wackelte keine Handbreit. Bei Paladin, kam es ihr in den Sinn, hingegen vermochte der groß gewachsene Mann sie seinerseits umzustoßen. Demnach festigte sie wie in der Abwehr gelernt den Stand, ein Bein vor das andere gestellt. Zaghaft umfassten ihre Hände Christians Unterarme. Die Freiin zog und schob, lehnte sich nach zweckloser Mühe etwas forscher mit dem ganzen Körper gegen den Panzer, die Möglichkeit erhoffend, Christian möge sie von sich schieben. Sie plante darauf hin einen Schritt zurückzuweichen - in der Bemühung den Vetter durch das abrupte Nachgeben in ein Vorwärts straucheln zu zwingen.

  Gespeichert  
Merdarion Ni Hawk

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #11 am: Mo., 13. Mai 2019, 16:32 »

Merdarion dämmerte das Domitia zwar das Fechten erlernt hatte, aber schienbar nicht das Kämpfen oder einen Sinn für das große Ganze. Dementsprechend schob er sein Visier nach oben und versuchte ihr einen Denkanstoß zu geben.

"Ich bin sicher ein Wegelagerer fragt nicht ob es damenhaft ist euch zu Boden zu werfen. Alle Beinarbeit für den Fechtkampf kommt aus dem Ringen, es lässt sich jederzeit im Kampf erzwingen und wer sich nicht zu wehren weiß liegt geschlagen am Boden." Während er dozierte umrundete er das ungleiche Paar. "Wenn du einen Ringkampf gewinnen willst musst du schneller oder stärker als der andere sein. Bist du das nicht muss deine Technik besser als seine sein. Wenn selbst das nicht gelingt nutze die Kniebück."

Er war stehen geblieben und hieß beide zu verharren. "Christian steht tief, damit du ihn nicht heben kannst. Die Kniebück.." Dabei deutete er auf dessen Kniekehle "setz dein Knie hier an und drücke es nach aussen, jetzt kann er dich auch nicht mehr heben, denn er bekommt keine Kraft mehr darauf. So kannst du ihn müde machen. Willst du ihn hingegen werfen..." Auf seinem Gesicht wurde ein breites Grinsen sichtbar. "Greif in die Kniebück, zieh sie zu dir und ramm ihm gleichzeitig die Schulter auf die Brust, so ziehst du seine Beine zu dir und drückst seinen Körper weg von ihm und da liegt er."

Es war egal wie groß oder wie schwer ein Gegner war, es kam nur darauf an den richtigen Hebel zu verwenden.

  Gespeichert  
Domitia di Asturien

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #12 am: Mo., 13. Mai 2019, 16:49 »

Ein Wegelagerer. Solch ein Rüpel würde es nicht wagen eine Dame - oder doch? Selbst wenn sie bewaffnet war?

"Kniebück",  wiederholte die Freiin ungläubig. Sie vermeinte sich beim Tanze zu befinden, da Merdarion verlangte das Knie gegen die Kniekehle Christians zu drücken.

"Werfen!" Mit den Händen sollte sie am Bein ziehen. "Nein, nein, keinesfalls. Welch boshafte List. Das ist unehrenhaft!", protestierte sie.

Indes zum Schein. Christian sollte sich in stabiler Standfestigkeit wähnen. Sie tat wie von Merdarion angewiesen. Greifen, rammen, ziehen, drücken. Hebelwirkung. Domitia staunte und verinnerlichte.

"Die List, gegen das Böse angewandt, kann zu keiner Zeit als verwerflich betrachtet werden",
  dozierte sie die Lehren von Bruder Arnulf milde lächelnd.

  Gespeichert  
Christian

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #13 am: Do., 16. Mai 2019, 07:59 »

Wie erwartet hatte Domitia keine Erfahrungen im Ringen. Daher versuchte sie ihn erstmal zu schubsen, was durch seinen festen Stand jedoch fruchtlos war. Doch dann erbarmte Merdarion sich ihrer und gab ihr den Hinweis, es in der Kniebeuge zu versuchen. Zwar war der Magier entsprechend vorgewarnt und schob sein Bein zurück, um den Angriff zu kontern, aber Domitias Aussage, dass dies unehrenhaft wäre, ließ ihn kurz zögern, als sie schon den Angriff fortsetzte. Aber da er sich bereits für den Konter vorbereitet hatte, fiel es ihm dennoch nicht so schwer, dies abzuwehren. Die von ihr fast wie einstudiert wirkende Aussage seiner Base kommentierte er mit einem leichten Grinsen.

Nun, wenn das so ist...

Schon war der Magier vor ihr verschwunden, nur um einen Augenblick später sein Holzschwert auf ihre linke Schulter zu legen.

Das ist mein neuester Trick.

Da seiner Meinung nach dagegen kaum etwas half, hatte er auch nichts dagegen, diesen bekanntzugeben. Schließlich war sein Ziel, dass man ihn erst gar nicht als Gegner haben wollte.


-1 MP für Anwendung Teleport"angriff"

  Gespeichert  
Merdarion Ni Hawk

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #14 am: Do., 16. Mai 2019, 12:27 »

Wie nicht anders zu erwarten nutzte Christian einen Bruch um sich aus Domitia Griff zu befreien ehe sie ihn ganz aus dem Gleichgewicht bringen konnte. Ein leichtes Lächeln machte sich auf Merdarions Gesicht breit, der Hohentürmler hatte selbst ohne eine Ausbildung im waffenlosen Kampf ein sehr gutes Gespür dafür wie er sich bewegen musste um nicht geworfen zu werden.

Merdarion blinzelte, dann nochmal und versuchte sich zu erklären was da gerade passiert war. Christian war vom einen zum anderen Moment verschwunden und hinter Domitia wieder aufgetaucht. Es dauerte einen Moment bis der ehemalige Soldat auf die Idee kam das es sich um einen Zauber handeln musste.

"Trick? Das war... wie.... ich bin beeindruckt."

Anders konnte er es nicht ausdrücken, dieser Trick wie es Christian nannte konnte einen Kampf sofort entscheiden. "Domitia, wollt ihr es einmal bei mir versuchen, oder ihr?" Damit fragte er die Elfe die sie begleitet hatte. es war ja sinnvoll selbst auch etwas den Körper aufzuwärmen.

  Gespeichert  
Seiten: [1] 2 3 ... 5 Alle | Nach oben Antwort
Legends of Aylann  |  Legends of Aylann - Das Spiel  |  Sha'Nurdra |  Sha'Nurdra: Die Geschäfte  |  Thema: Kaserne Aar'jathara<< zurück weiter >>
 

Legends of Aylann | Powered by TIBBS 1.35 PE (Personal Edition) (Origin: YaBB SE)
Hosted by www.legends-of-aylann.de - All Rights Reserved.
Take a look at our imprint and data protection policy for further details and credits.

Die Administration distanziert sich ausdrücklich von den hier geäußerten Meinungen. Die Textbeiträge geben nicht die Meinung der Administration wieder. Kontakt: webmaster@legends-of-aylann.de