Spiel | Homepage | Regeln | Einloggen | Registrieren

News:

Willkommen, Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.

Legends of Aylann  |  Legends of Aylann - Das Spiel  |  Abenteuer in Legends of Aylann |  Abenteuer-Besprechungen  |  Thema: [Besprechung] Wie gegen Windmühlen << zurück weiter >>
Seiten: 1 ... 46 47 [48] | Nach unten Antwort
   Autor  Thema: [Besprechung] Wie gegen Windmühlen (Gelesen 7503 mal)
Suffix

Re:[Besprechung] Wie gegen Windmühlen
« Antwort #705 am: Fr., 26. Jun 2020, 08:50 »

Sehr gute Idee, machen wir. Ich baue das dann in den nächsten Post ein.

  Gespeichert  
Christian

Re:[Besprechung] Wie gegen Windmühlen
« Antwort #706 am: Sa., 27. Jun 2020, 04:13 »

So...den Rest baue ich in den Nachspann ein, wie z.B. die Bitte an den Herrn von Muesig, vielleicht mit Thorrk ein Spiel zu spielen wie "finde die Zeitkugel" oder so...

  Gespeichert  
Rorokpal

Re:[Besprechung] Wie gegen Windmühlen
« Antwort #707 am: So., 28. Jun 2020, 11:56 »

Verteidigen gegen Askladds Angriffe würfelte mit 3D6+8 eine 14 {2+2+2 + 8}

1) Kopf, VW10 - AW23 = -26 LP (tot)
2) Kopf, VW10 - AW23 = -26 LP (tot)
3) Körper, VW10-AW23 = -13 LP (schwer verwundet)

-> Zusammen mit Arinna sind alle 6 außer Gefecht, und falls ihr euch gut "absprecht", schießt ihr auch nicht auf dieselben Personen ;=)

« Letzte Änderung: So., 28. Jun 2020, 11:59 von Rorokpal »
  Gespeichert  alea jacta est  
Rorokpal

Re:[Besprechung] Wie gegen Windmühlen
« Antwort #708 am: Mo., 29. Jun 2020, 19:48 »

Und hier sind wir, am Ende dieses Abenteuers.

Ich möchte mich ganz herzlich für eure rege Teilnahme bedanken. Keiner hat eine Runde verpasst, alle haben immer rechtzeitig zum Abgabetermin gepostet. Ein Traum! So hat es mir sehr viel Freude bereitet, das Abenteuer zu leiten.

Ich hoffe, ich konnte der Ankündigung gerecht werden, und ihr konntet euren Char etwas besser kennen lernen, vor allem moralisch - ich habe es auf jeden Fall (besonders Arinna und Askladd, mit denen hatte ich tatsächlich zuvor quasi noch nie zu tun).
Das Wegfallen von Cailín war ganz am Anfang, deshalb sind nicht allzu viele Pläne meinerseits durcheinander geraten, ein paar allerdings schon ... deshalb durftet ihr mit Roro selbst Vorlieb nehmen.

Mein Ziel war es diesmal, euch möglichst viel Freiheit zu lassen für eure Entscheidungen und eine interaktive Welt zu schaffen, das heißt, Reaktionen und Ereignisse sollten entstehen, wie ihr es selbst verursacht. Natürlich ist das einfacher, wenn man die mitspielenden Chars gut kennt, und/oder als SL viel Erfahrung hat, aber zumindest für mich war es eigentlich durchweg interessant mit euch, und wurde auch ein paar Mal ganz schön überrascht

Untereinander habt ihr, in den jeweiligen kleineren Grüppchen, sehr gut zusammengespielt und euch gut abgesprochen, und auch die geplanten Zusammenkünfte, welche dem Informationsfluss und der Entscheidungsfindung dienen sollten, haben recht gut geklappt.


So, und hier das Wichtigste, Eure Belohnungen:


HvM: 200 EP (keine Runde verpasst)
Gut gemacht, du als Stellvertreter von Maza´haresch hast zuletzt alle überzeugt, die Kugeln zu aktivieren. Sehr diplomatisch und galant hat der Adelige in seiner jeweiligen Gruppe die Thematik gehandhabt. Wie gewohnt toll gespielt und sehr authentisch den Fliederlichen gegeben. L1 und L2 werden dich immer sehr respektieren, wenn du mal wieder vorbei schaust.
+ 1890 GM
+ Aufwertung Herrenhut (zum regeltechn. Lederhelm): +1 CHA, +1 Schutz
+ 1 Lederarmband (+1 CHA), Zusatz: +1 INT
+ Aufladung: Prunkvolle Degenscheide -> 2x


Shikra: 200 EP (keine Runde verpasst)
Du spielst deinen Char sehr liebevoll, wie ich finde, und Shikra selbst ist eine wahre gute Seele. Kam auch sehr gut an, und es war nur natürlich, dass Max dich sofort toll findet. Ich war sehr beeindruckt, dass Shikra ihr eigenes Leben ohne zu Zögern aufs Spiel setzt, um eine fremde Person zu retten. Toll, wie du mit HvM zusammen spielst und wie ihr euch um Ran und Lo´sha gekümmert habt.
+ 1720 GM
+ 1 verstärkter Damenhut mit Stickerei (regeltechn. Lederhelm) (+1 Schutz), Zusatz: +1 Schutz,+1 CHA, +1 INT; Bonus: 2x Zeitumkehr: Shikra kann aufgrund der Lebensjahre, die sie in der Zeitkuppel geopfert hat, ein unmittelbares Ereignis auf Grund einer zu treffenden Entscheidung voraussehen. Dieses erscheint ihr dann wie eine Vision der nahen Zukunft, in Folge dessen sie sich entsprechend anders entscheiden kann (SL-Entscheid).


Barbelin: 200 EP (1 Runde verpasst, aber 1 nachgeholt)
Gewohnt fromm gespielt, und im Kampf langsam aber sicher eine echte Überraschung. Barbelins Opfer hat mich umgehauen, ich glaube nicht, dass ich das meinem Char hätte antun können (wenn dieser nicht unsterblich wäre). Paladin achtet dieses Opfer! Danke fürs Mitspielen.
+ 1355 GM
+ 1 Platte Beinschiene (+4 Schutz; -1Ges; -1St); Zusatz: +1 Schutz, +1 CHA, +1 Geschick; Bonus: 2x Zeitumkehr: Barbelin kann aufgrund der Lebensjahre, die sie in der Zeitkuppel geopfert hat, ein unmittelbares Ereignis auf Grund einer zu treffenden Entscheidung voraussehen. Dieses erscheint ihr dann wie eine Vision der nahen Zukunft, in Folge dessen sie sich entsprechend anders entscheiden kann (SL-Entscheid).


Arinna: 200 EP (keine Runde verpasst)
Ich muss zugeben, Arinna hatte ich falsch eingeschätzt. Wahrscheinlich ein wenig durch Myriel geprägt, jedenfalls war ich von Arinnas Entscheidungen am häufigsten überrascht. Nicht negativ, sondern einfach ... wow, stimmt, das geht ja auch. Zuletzt war ich aber restlos von ihr überzeugt, und finde den Kontrapunkt zu Myriel beeindruckend. Bitte verzeih, wenn es kurzzeitig so aussah, als wollte ich sie umbringen Das wollte ich bestimmt nicht - doch unsere Herangehensweise an Würfel und die Optionen im Falle von "alea iacta est" war verschieden. Gut, dass ich das jetzt weiß und dass nichts passiert ist. Danke für deine Teilnahme!
+ 1220 GM
+ 1 Lederrüstung ( -1 Geschick, -1 Stärke und +4 Schutz), Zusatz: +1 Schutz, +1 Geschick, +1 Stärke; Bonus: 2x Böse Vorahnung: Arinnas gute Instinkte erlauben es ihr, sich bei einem vom Gegner gewürfelten Kopftreffer so zu bewegen, dass es nur ein Körpertreffer wird.


Askladd: 200 EP (keine Runde verpasst)

Deinen Nordmann habe ich nun auch besser kennengelernt, und mir gefällt, wie er bärenstark und bodenständig rüberkommt. Heldenhaft hat er sich dem Hünen gestellt, doch war auch immer eine verlässliche Säule in der Wildnis und bei allen Entscheidungen. Toll gespielt! Besonders deine Fürsorge für Arinna und allgemein deine Mitstreiter waren sehr überzeugend.
+ 1635 GM
+ verstärkte Stiefel/Kettenbeinlinge (+2 Schutz; -1St), Zusatz: +1 Schutz, +1 Stärke, +1 Geschick; Bonus: 2x Nützliche Vorahnung: Akladd entwickelt ein gutes Gespür dafür, wie und wohin sich ein Gegner im Fernkampf bewegen wird und erzielt deshalb statt eines gewürfelten Körpertreffers doch einen Kopftreffer.


Christian: 200 EP (keine Runde verpasst)

Gewohnt mächtig und kurzentschlossen. Christian ist eigentlich ein netter Typ, aber man sollte ihm nicht auf den Senkel gehen. Ihn fand ich in der Situation besonders spannend, da er ja nicht so recht wusste, ob an oder abschalten der Kugeln besser ist, aber er definitiv die besten Chancen hatte, das einfach selbst zu entscheiden. Er hat seine Meinung ja auch tatsächlich zwischendrin geändert. Schön, wie du am Anfang deinen alten Bekannten in Nighton eingebunden hast, das machte den Einstieg sehr elegant. Danke fürs Mitspielen.
+ 1970 GM
+ Aufwertung Panzerhandschuhe: +1 Schutz, +1 Geschick, +1 Stärke,
+ Aufladung 2x Bonus hellgrüne Glaskugel

P.S:
Geschriebene SL-Seiten in DIN A4: 80. Das ist mehr als in der Thesis, die ich gerade versuche zu vollenden
« Letzte Änderung: Mo., 29. Jun 2020, 19:54 von Rorokpal »
  Gespeichert  
Merdarion Ni Hawk

Re:[Besprechung] Wie gegen Windmühlen
« Antwort #709 am: Mo., 29. Jun 2020, 20:21 »

Lieber SL,

danke für ein interessantes und spannendes Abenteuer, mit einer recht amüsanten Wendung am Ende. Das ich selbst gegen Ende Probleme hatte meine Posts zu setzten hatte nichts mit deiner Leitung zu tun Sondern vielmehr meiner aktuellen Motivation und der Problematik das es mir immer schwerer fällt mit Barbelin weiterzuspielen.

Liebe MItspieler, danke für das Zusammenspiel, es war mir wie immer eine Freude

« Letzte Änderung: Mo., 29. Jun 2020, 20:31 von Merdarion Ni Hawk »
  Gespeichert  
Suffix

Re:[Besprechung] Wie gegen Windmühlen
« Antwort #710 am: Mi., 01. Jul 2020, 10:10 »

Vielen, vielen Dank für das schöne Abenteuer, zudem bedanke ich mich für die Belohnung und die lobenden Worte für mein Spiel.

Es ist für den jeweiligen SL nicht einfach mit den oft schrägen Einfällen zurechtzukommen. Mit einem Iglu bauenden Char wurde noch kein SL konfrontiert, als ein Beispiel für mehrere. Mein Char konnte sich wirklich ‚ausspinnen', auch dafür gebührt Dir Danksagung. Dass Dir das Abenteuer Freude bereitete, meinte ich immerzu verspürt zu haben. Die Spannung ohne Durchhänger aufrechtzuerhalten ist eine Kunst, von der jeder Leiter ein Lied zu singen weiß. Du hast das hervorragend gemeistert. Das mit Cailin war natürlich saublöde, das hast dann aber sehr gut überspielt.

Ich war bei der Ankündigung lange unentschlossen, ob das etwas für den Adeligen ist. Ich ging lange davon aus, dass das so ein Magie beladenes Abenteuer wird und das ist nicht gerade des Adeligen Steckenpferd. Umso mehr freut es mich, dass ich mir einen Ruck gegeben und es in keiner Runde bereut habe.

Dass man zu keinem Zeitpunkt wusste, ob man nun das ‚Richtige‘ tut und auch alles ganz anders kommen hätte können, war eine spannende und interessante Art. Das hatte ich so noch nie.

Als Rätselversteher haben mir die Denksportaufgaben einen zusätzlichen Kick verpasst und eigneten sich ausgezeichnet, Zeiten mit weniger Aktivitäten zu überbrücken. Sehr schön.

Zu meinen Mitspielern: Mit Askaladd, Arinna und Barbelin hätte ich gerne noch etwas länger gespielt, hat sich dann aber leider nicht dazu entwickelt. Vielleicht beim nächsten Mal (ausgenommen Barbelin).

Shikra zu loben, hieße Schmerzmittel in die Apotheke tragen. Sie hat den Adeligen – fast – immer unter Kontrolle. Es ist immer wieder eine Freude, mit Dir zu spielen. Damit habe ich diese Danksagung auch erledigt. Das mit dem Heilen machen wir noch und die Wiederanpflanzung werde ich auch noch durchführen (Roro da komme ich in Deine Gärtnerei).

Mit Christian kommt der Adelige inzwischen auch besser klar. Am Anfang (in anderen Spielen) haben sich die beiden mehr umkreist, weil sie nicht wussten, wie man mit dem anderen umgehen soll und wie er sich verhält. Das klappt inzwischen viel besser. Und über die Spielerqualität brauche ich keine Diskussion anstoßen. Immer wieder eine Freude – nur, warum schickt er mich immer in Ohnmacht? 

Solltest Du noch ein Abenteuer mit mir planen, solltest Du Dir nicht allzu viel Zeit lassen, weil ja, der Adelige hat durch den Spieler dahinter, ein nicht mehr ganz so fernes Ablaufdatum. Äh, das gilt aber für alle planenden vieleicht-SL....

Ach so, Du hast vorbildlich kommuniziert, keine Frage blieb lange unbeantwortet.

Zu meckern gibt es…..*grübel*….nichts.
« Letzte Änderung: Mi., 01. Jul 2020, 10:12 von Suffix »
  Gespeichert  
Shikra

Re:[Besprechung] Wie gegen Windmühlen
« Antwort #711 am: Fr., 03. Jul 2020, 09:50 »

Lieber SL,

herzlichen Dank für dieses abwechslungsreiche Abenteuer: die vielen Gerüchte am Anfang, das kleine Dorf Silberdung, die eisige Nacht im Iglu, die Dschungelwanderung mit Rätseleinlage, die großangelegte Schlacht am Ende.
Dem SL-Posts konnte man oder ich gut folgen und die Besprechung ließ auch keine Fragen lange offen.
Das Ende mit den gelben Tonnen war mir persönlich ein wenig zu surreal, aber da konnte ich meine Elfe ja gut wegschauen lassen und zumindest das Problem der Endlagerung sollte damit auch gelöst sein

Die Entscheidung, in die Kuppel zu rennen, war für meine Elfe recht einfach, denn damit konnte sie Leben retten und als Spielerin ist es auch leichter sowas umzusetzen, wenn man einen Char spielt, der ein sehr langes Leben vor sich hat, dennoch habe ich recht viel darüber und über meine Elfe nachgedacht (Dankeschön für diese intensivere Auseinandersetzung, irgendwie schaffst du und Rorokpal das in letzter Zeit häufiger ^^). Und ich war zum Schluss doch erleichtert, dass es nur ein paar Jährchen waren.

Ich war mir auch bis zum Schluss nicht sicher, ob wir das Richtige tun. Sowohl diese alte Echse, als auch Hanne stellten sich so unsympathisch dar, da war es schwierig Vertrauen in ihr Handeln zu stecken. Das hat sehr dazu geführt, dass man immer wieder neu bewerten musste, ob man überhaupt noch auf dem richtigen Weg ist.
Da waren mir die Spurenleser mit ihrer Dankbarkeit schon lieber

Max konnte man auch einfach nur gern haben. Schön, dass er seine Kindheit wieder zurückbekommen hat

Schmerzmittel kann man fast nicht genug bekommen, Suffix, daher überreiche ich dir auch eine große Portion davon. Es ist immer wieder schön zu lesen, wie du Vorlagen lieferst oder aufgreifst. Ich glaube, du kennst die Elfe bald besser als ich ^^

Gerade auch die ersten Runden, die das Stadtleben mit Arinna und Askladd so schön weitergeführt haben, waren toll. Die drei müssen sich unbedingt mal wieder zum Tratschen treffen
Schade, dass sich die Wege so früh getrennt haben, ich wäre euch gerne in dem harten Kampf gegen diese Banditen zur Seite gestanden, aber dann hätte vielleicht die Echse nicht überlebt...

Ich finde es beeindruckend, dass du Barberlin noch so gut und mutig durch das Abenteuer gebracht hast, Merdarion. Gerade dann, wenn man schon mit dem Gedanken spielt, den Char ruhen zu lassen. Der neue zeigt sich ja sehr vielversprechend ^^

Dank Christian konnten wir auch diesmal erfolgreich aus der Schlacht hervorgehen.
Die armen Elefanten!
Was muss man als SL eigentlich dem Magier auftischen, dass er es nicht mit einem Sonnenlicht recht endgültig löst?
Es ist immer wieder beeindruckend, wie gut du die Balance zwischen Krieger und Heiler hinbekommst.

Was steht noch an?
meine Elfe würde dem Baron noch die Grundlagen des Heilzaubers zeigen und dann Max nach Hause bringen. Kommen die beiden Bogner da noch mit?
Und vielen Dank für die Aufforstung, damit macht ihr meine Waldelfe sehr glücklich ^^

Und zum Schluss: vielen lieben Dank für die schöne und durchdachte Belohnung. Jetzt muss ich meine Elfe nur noch dazu bringen ab und zu den Hut auch zu tragen ^^
Großes Dankeschön an die Mitspieler und den SL

  Gespeichert  
Merdarion Ni Hawk

Re:[Besprechung] Wie gegen Windmühlen
« Antwort #712 am: Fr., 03. Jul 2020, 09:56 »


Zitat von: Shikra am Fr., 03. Jul 2020, 09:50   

Ich finde es beeindruckend, dass du Barberlin noch so gut und mutig durch das Abenteuer gebracht hast, Merdarion. Gerade dann, wenn man schon mit dem Gedanken spielt, den Char ruhen zu lassen. Der neue zeigt sich ja sehr vielversprechend ^^



Hatte ich nicht. Die Entscheidung fiel innerhalb eines Tages   

Trotzdem danke


Zitat von: Shikra am Fr., 03. Jul 2020, 09:50   


Was muss man als SL eigentlich dem Magier auftischen, dass er es nicht mit einem Sonnenlicht recht endgültig löst?
Es ist immer wieder beeindruckend, wie gut du die Balance zwischen Krieger und Heiler hinbekommst.




Gegner mit spiegelnder Oberfläche 
« Letzte Änderung: Fr., 03. Jul 2020, 10:02 von Merdarion Ni Hawk »
  Gespeichert  
Christian

Re:[Besprechung] Wie gegen Windmühlen
« Antwort #713 am: Sa., 04. Jul 2020, 12:37 »

Vielen Dank an SL und Mitspieler für ein schönes und spannendes Abenteuer.
Ja, der olle Magier hatte bis zuletzt leichte Zweifel, ob er sich richtig entschieden hatte mit der Umentscheidung zur Aktivierung der Zeitkugeln.

@Shikra: Ja, die Waldelefanten haben mir auch am meisten leidgetan, aber sie haben sich für die falschen Herren entschieden. Hoffentlich nimmt Kementarî sie wenigstens gut auf.
Und dem ollen Magier muss man nur mit einem Honigbrötchen kommen, das ihn um den Finger wickelt...oder so
Es sollte allerdings keine Vampirzähne oder ähnliches haben, sonst gibt es doch nur wieder ein Sonnenlicht

  Gespeichert  
Myriel

Re:[Besprechung] Wie gegen Windmühlen
« Antwort #714 am: So., 05. Jul 2020, 11:47 »

Auch ich Danke für das Abenteuer und auch für das Durchhalten trotz Spielerverlust. Das passiert leider häufiger als mir lieb ist das Spieler mittendrin verschütt gehen, und ich weiß das einem SL das auch schon mal die Lust rauben kann weiter zu machen.

Ich muss gestehen ich habe mich zwischendrin im Abenteuer ein wenig schwer getan, als es darum ging immer in der Besprechung schon festzulegen was Arinna diese Runde macht. Ich hatte das Problem schon in Merdarions Abenteuer, das ist einfach eine Art zu spielen die mir nicht so liegt. Ich habe es oft genug das ich als Spielerin denke, der Charakter wird rechtsrum gehen, weil das logisch ist, dann anfange zu schreiben und er am Ende doch nach links abbiegt, weil sich das so ergeben hat und stimmiger ist (auch wenn das aus Spielersicht manchmal völlig bescheuert ist). Außerdem habe ich immer das Gefühl ich könnte dann aus der Besprechung Copy and Paste machen statt einen Post zu schreiben, ich mag es wenn Posts auch mal überraschend für Mitspieler oder den SL sind und wenn der Charakter beim Schreiben ein Eigenleben entwickelt. Das ist aber ganz allein mein Problem, wenn wir alle dasselbe mögen würden wäre das Leben verflucht langweilig, und ich glaube das es bei der Art zu leiten kein richtig oder falsch gibt. Deshalb gibt es auch nichts wegen der brenzligen Situation zu verzeihen, Du hattest es ja in der Besprechung schon erklärt das Du da einfach anders ran gehst, und ich bin in diesem Punkt einfach sehr sensibel, weil mir das leider schon einmal passiert ist das mein Char an einem einzigen Angriff stirbt.

Insgesamt fand ich die Abenteueridee sehr schön, auch wenn ich es zeitweise nicht ganz verstanden hatte – ich hätte einfach die gesamten Posts lesen sollen, auch wenn es dann schwieriger wird Char- und Spielerwissen zu trennen (und vielleicht sollte ich in Zukunft nicht mehr bei einem zweiten Abenteuer aushelfen wenn ich selbst noch leite – das ist einfach zu viel für die Zeit die ich fürs Forum habe). Die ganze Story war wunderbar rund, nicht wirklich vorhersehbar, das Ende mit den radioaktiven Abfällen vielleicht ein wenig zu abstrakt für meinen Geschmack, daher habe ich es da einfach wie Shikra gehalten und es übersehen. Du hast Dir wahnsinnig viel Mühe gegeben mit Deinen Posts, die immer sehr ausführlich waren, und auch mit den Rätseln, und man hat gemerkt das Du den Spielern damit sehr viel Freude bereitet hast.

Der Einstand mit Shikra und Askladd war mir ein Vergnügen, und ich hätte auch gern die Gelegenheit genutzt mal mit HvM ins Spiel zu kommen. Hat sich nicht so ergeben, weil er mit seinem klaren Auftrag verständlicherweise sofort weiter wollte, ich hoffe wir haben beim nächsten Mal die Chance dazu. Das Arinna am Ende mit Askladd ganz alleine unterwegs war, war von meiner Seite aus nicht geplant – in der Runde habe ich schlichtweg gepennt und bin dem Nordmann einfach hinterher gelatscht, anstatt anzumerken das wir doch zum Tempel zu den Anderen sollten anstatt zurück nach Drachenauge. Das tat mir für unseren SL ein wenig leid weil er dadurch noch eine zweite Zeitlinie brauchte – es war nicht meine Absicht Dich da irgendwie zu sabotieren oder so. Ich habe daraus gelernt das auch Arinna mal zwei Runden dekorativ rumsitzen kann – das ich dabei aber aufpassen muss das sie kein verschrecktes Mäuschen wird, das demnächst nicht mehr in Abenteuer zieht. Von daher hast Du auch bei mir das Ziel erreicht das ich mehr über meinen Char gelernt habe, und er ein Stück weit lebendiger geworden ist.

  Gespeichert  
Phelan

Re:[Besprechung] Wie gegen Windmühlen
« Antwort #715 am: Mi., 08. Jul 2020, 19:28 »

Ich finde es schön, dass es immer wieder Spieler gibt, die sich trauen zu leiten. Und auch wenn jeder SL seinen eigenen Stil hat, macht es gerade die Abwechslung immer wieder spannend. Und wenn es dadurch zu Missverständnissen kommt, kann man ja miteinander reden. Du hast das auf jeden Fall gut gemacht. Danke für das gelungene Abenteuer.

Ich musste mir mehr als einmal die Frage stellen, was für meinen Char jetzt die angemessene Reaktion auf ein akutes Problem ist. Das lag zum Teil daran, dass ich Askladd nicht so gut kenne, wie Phelan. Aber Dir ist es auch als SL gut gelungen solche Fragen aufzuwerfen.

  Gespeichert  
Suffix

Re:[Besprechung] Wie gegen Windmühlen
« Antwort #716 am: Fr., 10. Jul 2020, 17:55 »

Werte Heilerin, was muss ich jetzt für die dingsbumms Energie machen?

  Gespeichert  
Shikra

Re:[Besprechung] Wie gegen Windmühlen
« Antwort #717 am: Fr., 10. Jul 2020, 18:00 »

@ Suffix: ich wollte nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen, es reicht erstmal, wenn der Baron der Elfe erklärt, wie er an einem Zauber herangeht. Also einfach ihre Frage beantworten 
Im nächsten Post darfst du dann auch fleißig würfeln 

@ all: ich hoffe ich habe in meinem „Schluss“ nicht zu viel und nichts falsches vorweggenommen, sonst bitte melden!

  Gespeichert  
Seiten: 1 ... 46 47 [48] | Nach oben Antwort
Legends of Aylann  |  Legends of Aylann - Das Spiel  |  Abenteuer in Legends of Aylann |  Abenteuer-Besprechungen  |  Thema: [Besprechung] Wie gegen Windmühlen<< zurück weiter >>
 

Legends of Aylann | Powered by TIBBS 1.35 PE (Personal Edition) (Origin: YaBB SE)
Hosted by www.legends-of-aylann.de - All Rights Reserved.
Take a look at our imprint and data protection policy for further details and credits.

Die Administration distanziert sich ausdrücklich von den hier geäußerten Meinungen. Die Textbeiträge geben nicht die Meinung der Administration wieder. Kontakt: webmaster@legends-of-aylann.de