Spiel | Homepage | Regeln | Einloggen | Registrieren

News:

Willkommen, Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.

Legends of Aylann  |  Legends of Aylann - Das Spiel  |  Nighton  |  Thema: Privatbereich "Zur Nachtigall" << zurück weiter >>
Seiten: 1 ... 15 16 [17] 18 | Nach unten Antwort
   Autor  Thema: Privatbereich "Zur Nachtigall" (alles außerhalb des Gastbetriebs) (Gelesen 3383 mal)
Merdarion Ni Hawk

Re:Privatbereich "Zur Nachtigall"
« Antwort #240 am: Mi., 15. Mai 2019, 13:24 »

Wieder zog Merdarion die Stirn kraus und horchte in sich hinein. Ja das Gefühl war ähnlich, es war das Gefühl einer nicht näher bestimmbaren Gefahr, oder wie es Cailin beschrieben hatte das Gefühl beobachtet zu werden. Schließlich nickte er langsam nur um dann aufmerksam zuzuhören.

Mehrere Ebenen die sich verschnitte, ja das konnte er sich vorstellen, zumindest erklärte dies wie Geister oder Dämonen in diese Welt eintreten konnten. Er hatte eher an Tor zwischen abgetrennten Bereichen gegelaubt, aber auch das nur auf Grind kindlicher Vorstellungen von Feenkreisen und ähnlichen Geschichten. Das diese Barriere auch dünner ausfallen konnte erschien ebenfalls logisch, wobei sich die Frage stellte ob sie nicht auch zerrissen werden konnte, oder ob dies nicht sogar schon einmal geschehen war. Merdarion merkte sich all diese Erklärungen und seine Gedanken dazu als Interessant aber nicht gewinnbringend einsetzbar. Weder war es möglich Nutzen aus so einem Ort zu ziehen noch bedurfte es weiterer Maßnahmen, zumindes was ihn selbst betraf. Cailin schien hier mehr ausrichten zu können.

"Meinst du es geht geht von hier eine Gefahr für das Fest aus?"

Fragte er schließlich und versuchte das Wissen gleich einzusetzten.


  Gespeichert  
Cailín

Re:Privatbereich "Zur Nachtigall"
« Antwort #241 am: Do., 16. Mai 2019, 13:57 »

"Gefahr? Hm." Cailín verstand Merdarions Sorge. Gefahren konnten überall lauern, hier ebenso wie vor der eigenen Haustüre. "Das ist schwer zu sagen. Keine, die nicht sonst auch besteht. Natürlich begünstigt die Nacht des Belletyn einen Übertritt zwischen den Welten. Vor allem bei Neumond, wenn die Schatten tiefer sind. Doch entsteht an solchen Tagen dennoch keine Lücke. Es bedarf immer noch des Willens zwischen den Welten wechseln zu wollen."

Die Bardin lächelte aufmunternd und tänzelte auf ihren Geliebten zu, um ihrer vorgestreckten Fingerspitzen über seinen Schultern streichen zu lassen während sie ihn wie eine Fee zu umkreiste.

"Mach dir keine Sorge. Die Gaukler würden hier kein Fest feiern, wenn es gefährlich wäre. So mancher von ihnen ist nicht weniger verständig, was die anderen Welten betrifft, wie ich. Viel gefährlicher ist..."

Sie tanzte den Kreis enger um ihn herum, bis sie ihn nahezu berührte, und hauchte ihm von hinten ins Ohr. "...die Fee, die Ausschau nach willensschwachen Mannsbildern ist."
« Letzte Änderung: Do., 16. Mai 2019, 13:59 von Silvana »
  Gespeichert  
Merdarion Ni Hawk

Re:Privatbereich "Zur Nachtigall"
« Antwort #242 am: Do., 16. Mai 2019, 16:25 »

"Ich mache mir doch keine Sorgen, ich... erlebe nur ungern unschöne Überraschungen." erwiederte Merdarion mit einem Lächeln. Kurz darauf jagte ihm Cailins Atem einen wohligen Schauer über den Nacken. "willensschwache Männer? Na dann muss ich mir ja keine Gedanken machen, werde ich doch beinahe täglich der größten Versuchung von allen ausgesetzt."

Dies brachte er in seiner typisch halb belustigt halb ernstgemeinten Weise rüber und lachte danach. Blitzschnell drehte sich der ehemalige Soldat um, schloss die Arme um Cailins Hüfte und zog sie an sich heran.

"Aber man kann ja nie wissen, vielleicht sollten wir noch einmal...." Das funkeln in seinen Augen und der Mund den er auf ihren Drücke sagte ziemlich genau aus woran er dachte.

  Gespeichert  
Merdarion Ni Hawk

Re:Privatbereich "Zur Nachtigall"
« Antwort #243 am: Mo., 03. Jun 2019, 11:39 »

Grübelnd blickte Merdarion auf die Ansammlung von Gegenständen die auf dem Tisch vor ihm ausgebreitet lagen. Von Zeit zu Zeit musste das Reisegepäck ausgemistet werden und der Berg vor ihm zeigte nur allzu deutlich das er dies schon länger nicht mehr getan hatte. Sicherlich erschien es auch ratsam das Kanu nicht wieder in den Rucksack hineinzupacken.

Einige Zeit und Nerven später war es ihm gelungen seinen Besitz in drei Gruppen zu sortieren, Gegenstände die wieder in den Rucksack wandern sollten, Gegenstände die hier im Zimmer verbleiben sollten und... mehrere Pflanzen aus denen sich verschiedene Tees und Sude brauen ließen. Natürlich war so etwas wirklich hilfreich, doch wenn er ehrlich war war die Wahrscheinlichkeit das er dies jemals benutzten würde eher gering. Ganz im Gegensatz dazu war seine Liebste eine Person die mit Alraunen und anderen Kräuter umzugehen wusste und da er vermutete das Cailin in absehbarer Zeit wieder in der Taverne eintreffen sollte beließ er besagte Pflanzen auf dem Tisch.

  Gespeichert  
Cailín

Re:Privatbereich "Zur Nachtigall"
« Antwort #244 am: Sa., 22. Jun 2019, 16:15 »

Beinahe lautlos stieg Cailín die Außentreppe im Hof ins Obergeschoss, schob leise die Tür auf und zwängte sich durch den Spalt. Es machte ihr Spaß Merdarion zu necken, und zugleich trainierte sie ihre Fertigkeiten. Auf Zehenspitzen schlich sie sich an ihn heran, während er über den Tisch gebeugt stand. Das Kanu auf dem Schrank brachte sie innerlich zum Lachen und beinahe wäre sie damit laut herausgeplatzt.

Einen stillen Moment lang stand sie hinter dem Minenbesitzer, betrachtete seine ansehnliche muskulöse Gestalt, war versucht den Arm auszustrecken und in sein schönes langes Haar zu greifen, sich mit den Fingern hinein zu wühlen und ihn an sich zu ziehen. Sie widerstand und überlegte, wie sie ihn erschrecken könnte ohne dabei einen Dolch zwischen die Rippen zu bekommen. Sie ließ es dann doch lieber bleiben, machte einen raschen Schritt auf seinen Rücken zu, umarmte ihn von hinten und lehnte sich mit einem leisen Seufzen gegen ihn.

"Du siehst immer noch so unverschämt gut aus wie ein Mann es gar nicht sollte, will die Frau ihn nicht mit anderen Vertreterinnen ihres Geschlechts teilen. Gestehe, wie viele Angebote bekommst du jeden Tag?"

  Gespeichert  
Merdarion Ni Hawk

Re:Privatbereich "Zur Nachtigall"
« Antwort #245 am: Sa., 22. Jun 2019, 19:32 »

Es gab Berührungen an die erinnerte sich der Körper und die Berührung von Cailin war eine davon. Instinktiv wusste der Minenbesitzer das sie es war die ihn umarmte und er genoss es.

"Ach nach den ersten zwanzig hab ich aufgehört zu zählen. Sonst könnte ich die enttäuschten Gesichter gar nicht mehr vergessen wenn ich ihnen absage."

Scherzte er in dieser Position verweilend. Ihr Duft stieg ihm langsam in die Nase und Merdarion musste Lächeln. Langsam drehte er sich um zog seine Liebste wieder an sich und küsste sie. "Schön das du da bist, dann muss ich mich ja nicht mehr weiter hier oben vor den anderen Frauen verstecken."

  Gespeichert  
Cailín

Re:Privatbereich "Zur Nachtigall"
« Antwort #246 am: Gestern um 09:36:40 »

Mit einem kurzen Begrüßungskuss gab sich die Bardin nicht zufrieden. Sie erwiderte die Liebkosung ausgiebig und sinnlich, strich Merdarion sanft über die Wange und fuhr mit den Fingern an der Schläfe in sein Haar.

"Hast du deshalb dein Kanu mitgebracht? Um bei unsittlichen Anträgen schneller fliehen zu können?" Cailín lachte herzlich auf und warf den Kopf in den Nacken. Das offene schwarze Haar floss einer dunklen Flut gleich den Rücken hinab.

"Letzte Nacht hatte ich einen grässlichen Traum. Mir träumte, ich wäre sterblich und hätte nur noch eine Woche zu leben. Dass unsere Rollen vertauscht wären und du mir beim Sterben zusehen müsstest." Ihre Augen flackerten, trafen sich mit den seinen, als forsche sie nach etwas das sie noch nicht kannte. "Nur noch eine Woche, könntest du dir vorstellen wie es ist dies zu wissen? Was würdest du mit dieser Zeit anfangen?"

  Gespeichert  
Merdarion Ni Hawk

Re:Privatbereich "Zur Nachtigall"
« Antwort #247 am: Gestern um 09:57:37 »

Es gab 'Pflichten' in einer Beziehung denen Merdarion nur allzu gerne nachging. Und so dauerte die Begrüßung etwas länger und endete sie mit seinen Händen auf ihrem Hinterteil, es gab fürwahr schlimmeres.

"Ach das Kanu, nein, das war eigentlich für längere Reisen gedacht, sollten wir einmal den Wagen mitnehmen. Gefällt es dir?"

Cailins Traum hingegen beunruhigte ihn ein wenig. Als Druidin bestand immer die Möglichkeit das es sich nicht nur um einen Traum handeln konnte. Seine Antwort war beinahe schon naiv, kam aber von Herzen. "Ich würde dafür sorgen das du die beste Woche deines Lebens hättest."

Eigentlich mochte er Gedankenspiele, doch bei diesem wollte keine echte Freude aufkommen, wie auch. Sanft strich er Cailin übers Haar. "Es war nur ein böser Traum Liebste."

  Gespeichert  
Cailín

Re:Privatbereich "Zur Nachtigall"
« Antwort #248 am: Gestern um 12:15:19 »

"Sehr hübsch. Für so ein Kanu fiele mir noch ganz anderes ein", behauptete Cailín mit lasziver, sinnlicher Stimme und zog mit der Zungenspitze Merdarions Bartansatz auf der Wange nach.

So leidenschaftlich sich die Bardin zumeist gab, mochte sie auch die sanften zarten Berührungen ihres Liebstes. Sie schnurrte ein wenig, ehe sie auf seine Bemerkung einging. Sie glaubte nicht, dass es so einfach wäre mit dem Wissen umzugehen, das geliebte Wesen an seiner Seite gehen zu lassen. Würde man da noch ruhig schlafen können? Sich unbeschwert geben können oder stünde einem die Sorge und die Trauer jeden Tag mehr ins Gesicht geschrieben?

"Ein böser Traum. Mag sein."  Cailín schüttelte den Gedanken ab, doch ihr hübsches Anlitz war noch einen Moment lang ernst und nachdenklich ehe sie lachte. "Ach, jetzt will ich es aber genau wissen. Wie stellst du dir die schönste Woche meines Lebens vor?"

  Gespeichert  
Merdarion Ni Hawk

Re:Privatbereich "Zur Nachtigall"
« Antwort #249 am: Gestern um 18:19:35 »

Während Merdarions Augenbraue nach oben wanderte, ging sein Blick hinüber zum Kanu, dann wieder zurück zur Bardin. Sicher ab und an mochte auch er es etwas ausgefallener, aber ein Kanu, in einem Zimmer, so ganz ohne Wasser.... wobei im Wasser die Gefahr zu kentern deutlich höher war. Nein sicherlich scherzte sie nur.

Das Cailin dann ausgerechnet nach dieser schönsten Woche fragte ließ ihn schnell wieder grinsen. "Nun wäre es meine letzt Woche würden wir nicht aus dem Bett kommen. Wobei, seien wir ehrlich, das würde dich wohl auch nicht stören oder? Dazu die ausgefallensten Speisen serviert bis ans Bett, oder an den Zuber...."

Natürlich ging er davon aus das Cailin in dieser Woche noch gesund war, alles andere mochte er sich wirklich nicht vorstellen.

  Gespeichert  
Cailín

Re:Privatbereich "Zur Nachtigall"
« Antwort #250 am: Gestern um 21:46:58 »

"Eine ganze Woche im Bett?" Verführerisch räkelte sich die Bardin in den Armen ihres Liebsten. "Und du meinst, da wäre mir nicht langweilig bei so viel Muße? Ich hoffe du sorgst für ausreichend Unterhaltung. Halbnackte muskulöse Männer etwa, die Feuer schlucken, mit Bällen jonglieren und schwingenden Schwertern um mein Bett tanzen."

Lachend versuchte sich Cailín aus Merdarions Armen zu winden, ehe er versuchen würde sie zu zwicken oder zu kitzeln.

  Gespeichert  
Merdarion Ni Hawk

Re:Privatbereich "Zur Nachtigall"
« Antwort #251 am: Gestern um 21:56:48 »

"Männer?" Merdarions Augenbraue hob sich amüsiert als er die Bardin sicher griff und an sich zog. "Vielleicht sollte ich dir noch einmal die Vorzüge von nur einem Mann...." Aus unachtsamkeit stieß er dabei eine der Alraunen vom Tisch.

"Oh das war.... die waren eigentlich für dich gedacht. Kannst du damit etwas anfangen?" Sorgsam hob Merdarion die Pflanzen wieder auf den Tisch und wurde ernster. "Und da gäbe es noch etwas. In den letzten Wochen haben sich mehrere Zwischenfälle gehäuft. Mal eine Schlägerei ohne das jemand sagen will was passiert ist. Händler die plötzlich schweigen wenn die Wache kommt. Wenn ich es nicht besser wüsste würde ich sagen es sind Erpresser am Werk..... Hast du irgendwas gehört?"

  Gespeichert  
Cailín

Re:Privatbereich "Zur Nachtigall"
« Antwort #252 am: Heute um 09:22:06 »

"Tu das, ich bin gespannt", gurrte die Schwarzhaarige auffordernd.

Leider rannte Merdarion in seinem Eifer gegen den Tisch und dämpfte Cailín Vorfreude. Innerlich seufzend schob die Bardin die Alraunen, oder Mandragora wie sie bei den Druiden auch genannt wurde, beiseite.

"Ich danke dir. Du bist so umsichtig." Falls so etwas wie Enttäuschung aus ihrer Stimme klang, übertünchte sie diese mit einem Augenzwinkern. Ihre Miene wurde nachdenklich, als Merdarion nach Informationen fragte.

"Hm, Olivier hat solche Zwischenfälle erwähnt. Es wären seltsame Gestalten in der Stadt gesehen worden, meinte er. Die Gäste flüstern hinter vorgehaltener Hand, aber darüber reden wolle keiner. Wer diese Leute sind oder wo sie sich einquartiert haben ist scheinbar nicht bekannt. Denkst du, sie haben mit den Vorfällen zu tun?"

Was geht es uns an, wollte sie fragen, doch sie kannte Merdarions sechsten Sinn für bevorstehende Probleme und dass man besser vorbereitet war. Ähnliche Methoden gegen Händler oder Gastwirte kannte sie aus Naha. Dort hieß der Hintergrund dazu Schutzgeld.

  Gespeichert  
Merdarion Ni Hawk

Re:Privatbereich "Zur Nachtigall"
« Antwort #253 am: Heute um 13:07:31 »

Neben der Stelle an der die Alraune gelegen hatte, befanden sich noch einige Waldkräuter und eine Tarnele. Alles Gegenstände die Merdarion auf seinen Reisen erhalten hatte und die, nunja nicht ganz dem entsprachen was er normalerweise mitnahm.

Doch bevor er sich zu den Pflanzen äußerte hörte er erst einmal Cailin zu und dem as Olivier wohl gehört haben mochte. Schließlich nickte er langsam. "Gut möglich, ich habe leider von keinen neuen Einwohnern gehört oder einem Geschäft das einen neuen Besitzer hätte... vielleicht ist es auch einfach nur eine Bande die Ärger macht. Was mich wundert ist das die Leute nicht zur Wache gehen. So etwas vermeidet man doch nur wenn man selbst Dreck am Stecken hat oder aber jemand ein Druckmittel..."

Nachdenkliche Falten bildeten sich auf seiner Stirn, ehe er weiterführte. "Bei meinen Arbeitern in der Mine ist mir nichts aufgefallen, die liegt aber auch ausserhalb und die Zwerge bleiben meist für sich... Hast du eine Idee wie wir mehr erfahren könnten?"

  Gespeichert  
Cailín

Re:Privatbereich "Zur Nachtigall"
« Antwort #254 am: Heute um 13:17:32 »

"Hier in der Taverne gab es bisher keinen Ärger." Cailín überlegte. "Nun, man könnte bei einem der Opfer Suggestion anwenden um zu erfahren, was genau ihm widerfahren ist und warum. Nachforschungen anzustellen macht erst Sinn, wenn man weiß worum es sich handelt. Zuvor sind alle unsere Überlegungen Mutmaßungen und verlorene Liebesmüh."

Zeit- und Energieverschwendung aus reiner Neugier lag nicht in Cailíns Wesen. "Befürchtest du, wir könnten in diese Angelegenheit verwickelt werden?"

  Gespeichert  
Seiten: 1 ... 15 16 [17] 18 | Nach oben Antwort
Legends of Aylann  |  Legends of Aylann - Das Spiel  |  Nighton  |  Thema: Privatbereich "Zur Nachtigall"<< zurück weiter >>
 

Legends of Aylann | Powered by TIBBS 1.35 PE (Personal Edition) (Origin: YaBB SE)
Hosted by www.legends-of-aylann.de - All Rights Reserved.
Take a look at our imprint and data protection policy for further details and credits.

Die Administration distanziert sich ausdrücklich von den hier geäußerten Meinungen. Die Textbeiträge geben nicht die Meinung der Administration wieder. Kontakt: webmaster@legends-of-aylann.de