Spiel | Homepage | Regeln | Einloggen | Registrieren

News:

Willkommen, Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.

Legends of Aylann  |  Legends of Aylann - Das Spiel  |  Sha'Nurdra |  Sha'Nurdra: Die Geschäfte  |  Thema: Kaserne Aar'jathara << zurück weiter >>
Seiten: 1 [2] 3 4 | Nach unten Antwort
   Autor  Thema: Kaserne Aar'jathara (Die Kaserne Adlerklaue in Sha'Nurdra) (Gelesen 722 mal)
Domitia

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #15 am: Do., 16. Mai 2019, 16:17 »

„Oh!“,  stieß Domitia in ihrer Verwunderung aus. Das Holzschwert auf ihrer Schulter entlockte der Novizin frohes Lachen. „Christian. Dein Können birgt so manche Überraschung. Gingst auch du bei Bruder Arnulf in Unterricht?“

Sie vermutete einen Zauber, der ihr nie und nimmer gelingen mochte.

Merdarion regte an die Kniebück an ihm zu versuchen. „Ich sollte Euch werfen? Wie mag dies gelingen, da Ihr von meiner Absicht wisst? Indes, ich mag es gern versuchen. Zeigt mir hierauf, ich bitte Euch sehr, wie sich dagegen am besten zu wehren ist. Denn dass Ihr Euch wehret, dem bin ich gewiss.“

Wie von ihm angeleitet rief sich Domitia die Abfolge in Erinnerung, dies ohne Umschweife an Herrn Merdarion zu proben.
« Letzte Änderung: Do., 16. Mai 2019, 16:18 von Domitia »
  Gespeichert  
Christian

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #16 am: Fr., 17. Mai 2019, 19:20 »

Wie von ihm erwartet, schienen Merdarion und auch Domitia überrascht zu sein von seinem neuesten Kampfmanöver.

Ja, da ist etwas Magie im Spiel. Ich habe es geschafft, diese mit dem Schwertkampf zu einer Einheit zu formen, zumindest für diesen Angriff. Bruder Arnulf durfte ich bisher jedoch nicht zu meinen Lehrern zählen. Allerdings hat mich Lady Myriel etwas unterstützt im Gegenzug für eine Unterweisung in der Kunst der Katalepsie.

Ja, die Magierin galt als etwas finster, aber man musste sie wohl einfach etwas besser kennenlernen, um herauszufinden, dass sie lediglich einen pragmatischen Ansatz verfolgte. Zumindest war dies des Hohentürmlers Meinung von ihr. Er war gespannt, wie seine Base sich bei dem eisntigen Soldaten anstellen würde und ob Elvedina doch ein paar Nahkampfkenntnisse erwerden wollte. So tappte er wie zufällig zu der Waldelfe.

Wir können auch gerne in der Zwischenzeit ein paar Pfeile in den Strohballen versenken, wenn du möchtest.

Allerdings dürfte er mit seinen eher rudimentären Kenntnissen im Umgang mit dem Bogen kaum an sie heranreichen.

  Gespeichert  
Merdarion Ni Hawk

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #17 am: Fr., 17. Mai 2019, 23:02 »

Merdarion trat vor und von einem zum anderen Moment änderte sich seine Mine und seine Haltung. Plötzlich stand er stabil, leicht nach vorne gebeugt und mit ernster Mine vor Domitia. Geschmeidig und schnell legten sich seine Arme auf die ihren, etwa auf Höhe der Armbeuge, die Daumen weit gespreizt so das sie aus diesen nicht ohne weiteres heraus konnte.

"Erstens, Arbeite nicht mit Kraft lass den anderen arbeiten. Versuch doch einfach mich zu greifen und zu heben."

Ohne weitere Probleme blieb er an den Armen der Priesterin dran, konnte so spüren wohin sie wollte und geschickt gegenarbeiten. Doch statt mit purer Kraft einfach dagegen zu halten schon er diese immer nur zur Seite weg, so das sie sich mit viel Mühe wieder heranarbeiten musste.

"Zweitens nutze die Kraft des anderen gegen ihn." Gerade als sie wieder schob gab er nach glitt mit dem Arm zurück bis zu ihrem Handgelenk umschloss dieses und zog in die gleiche Richtung. Dies brachte die Frau aus dem Gleichgewicht. Dies nutzte der ehemalige Soldat auch aus, drehte sich ein und zog sie so über seine Hüfte nur um den Körper ein Stück über dem Boden aufzufangen. Breit grinsend schaute er auf sie herunter. "Für den Anfang sollten wir aber mit den Gegenarbeiten anfangen. Also versucht zu verhindern das ich euch um die Hüfte oder um den Hals zu greifen bekomme. Und versucht das gleich bei mir."

Bitte mit 5W6 würfeln:
1 Du schaffst es abzuwehren und Merdarion zu fassen
2-3 Du kannst Merdarion abwehren kommst aber nicht zum Angreifen
4-6 Merdarion bekommt dich zu fassen


Für die HDB:
Merdarion erlernt Plattenrüstung auf NORMAL + EXPERTE, Schildkampf NORMAL
-2500 GM
« Letzte Änderung: Sa., 25. Mai 2019, 23:25 von Merdarion Ni Hawk »
  Gespeichert  
Domitia

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #18 am: Sa., 18. Mai 2019, 18:00 »

Domitia verzagte beim Anblick der Haltung des erfahrenen Lehrers. Eben solche Empfindung hegte sie vor Jahren beim ersten Fechtunterricht. Gelehrig nickte die Freiin zu den theoretischen Ausführungen, verinnerlichte so gut sie es vermochte. Die Lehren umzusetzen erwies sich indes schwieriger. Sie errötete ob der körperlichen Nähe und der unstatthaften Berührung durch den fremden Manne. Doch schien dies nötig künftig im Kampf unbeschadet zu bleiben, so ließ sie es sich gefallen und achtete auf die Lehre.

Ein Ruf entglitt ihr da Merdarion sie werfen wollte, indes hielt er sie fest und überantwortete sie nicht dem staubigen Boden. Die schamhafte Röte ihrer Wangen vertiefte sich. Tapfer die Lippen aufeinander pressend nickte sie stumm zur Ermahnung.

Merdarion in Abwehr fern zu halten gelang ihr leichter denn selbst in den Angriff zu kommen, dies gelang einzig beim ersten Versuch, dann nicht wieder. Schwer atmend der ungewohnten Übungen wegen trat Domitia zuletzt zurück und neigte anerkennend den Kopf.

"Im Ringkampf seid Ihr ausgesprochen verständig. Euch im Kampfe zu besiegen gelang beim Wettkampf einzig dem Lykantrophen, der nichts vom Fechten, einzig vom Hauen und Schlitzen versteht. So Ihr erlaubt möchte ich noch mehr von Eurer Kunstfertigkeit erlernen."

Ausbildung Kettenrüstung würfelte mit 5D6 eine 19 {1+6+3+6+3}

  Gespeichert  
Elvedina Morgenlicht

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #19 am: Di., 21. Mai 2019, 11:49 »

Elvedina erfreute sich an der Zaubervorführung des Elfenfreundes. Anerkennendes Nicken war gleichbedeutend menschlichem Klatschen, diesem mit den Händen verursachten Lärm, dem eine Waldelfe nichts abgewinnen konnte. Aus dem Strohballen zupfte die Bogenschützin einen Halm, steckte ihn zwischen die Zähne und kaute lässig darauf, die Rundohren bei ihren Übungen beobachtend. Dem gerüsteten Krieger antwortete sie mit verneinenden Kopfschütteln, sie wollte keine Griffe oder Würfe mit den Rosenohren versuchen.

Christian wollte sie überreden mit dem Bogen zu schiessen, doch sie lehnte ab, konnte sie dies doch überall im Wald tun.

Das Zusehen macht mir Spass, Eldaliëndil.  Sie deutete mit zum V gespreizten Zeige- und Mittelfinger auf ihre Augäpfel.  Diese beiden sehen viel und lernen beim schauen, wie es bei uns Brauch ist. Wirst du den tala* auch werfen? Elvedina grinste als wünsche sie es sich dies zu sehen.

*Mensch (Merdarion)
« Letzte Änderung: Di., 21. Mai 2019, 11:51 von Elvedina »
  Gespeichert  
Christian

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #20 am: Di., 21. Mai 2019, 19:08 »

Allerdings hatte Elvedina eher Interesse am Zuschauen und sie fragte gar, ob der Magier sich ebenfalls am Werfen des Minenbesitzers versuchen wollte.

Nun...an der Kraft wird es dabei kaum mangeln.

Dann schon eher an Technik und Schnelligkeit.

Also wenn er nichts dagegen hat, kann ich es mir vorstellen.

Schon tappte der Hohentürmler wieder langsam in Richtung seiner Base und des ehemaligen Soldaten, wobei er letzteren leicht angrinste.

Hey Merdarion, ich könnte auch ein bisschen mehr Training im Ringen in Rüstung gebrauchen.

Außerdem konnte Domitia dann wieder etwas Verschnaufen.

  Gespeichert  
Merdarion Ni Hawk

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #21 am: Di., 21. Mai 2019, 23:19 »

Domitia stellte sich für jemanden der so eine Übung zum ersten Mal versuchte überraschend geschickt an. Merdarion war sich sicher, wenn sie dies weiter trainieren würde, hatte sie gute Chancen später nicht überrascht auf dem Boden wieder zu sich zu kommen.

"Ihr solltet meine Gildenschwester nicht unterschätzen. Ein Schwert ist nur die Verlängerung des Armes, Lykaner brauchen so etwas nicht, ihr Arm ist bereits eine Waffe. Sie sind meist schneller und stärker als wir Menschen und besitzen dazu ein deulich besseres Gefühl für Gefahr. Doch ich schweife ab, natpürlich können wir gleich weitermachen, aber ich sehe da ist jemand anderes der es gern versuchen möchte."

Auf Merdarions Gesicht machte sich ein Grinsen breit und wer ihn genau beobachtete konnte sehen wie er sich zusehends entspannte und aufrechter stand. Christian war nicht zu unterschätzen und ihm kräftemäßig weit überlegen. "Na dann wollen wir mal."

[OT] Na dann denk dir mal aus was ich wie würfeln soll

  Gespeichert  
Domitia

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #22 am: Mi., 22. Mai 2019, 17:01 »

Die Pause sagte Domitia durchaus zu. So zog sie sich zu Elvedina neben den Strohballen zurück und schüttelte Arme und Beine aus.

"Sind die Übungen bei den Waldelfen ähnlicher Natur oder gänzlich anderer?", erkundigte sich die Novizin in höflicher Art. "Eure bevorzugte Waffe ist der Bogen, werte Elvedina? Einzig zur Jagd oder auch in der Verteidigung? Es mag mir vernünftig erscheinen an Eurer Stelle die Nahkampfdistanz zu meiden."

  Gespeichert  
Elvedina Morgenlicht

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #23 am: Fr., 24. Mai 2019, 17:54 »

Elvedina zuckte die Achseln. Der Wald ist unser Übungsgelände. Wir laufen, wir klettern und springen, unsere Beine sind stark von der Bewegung, unsere Arme vom Spannen des Bogens. Wir lernen durch Beobachtung, Tiere eingeschlossen. Anders als ihr kuscheln bei uns nur Seelengefährten.

Die Waldelfe grinste, sie meinte das Greifen und Werfen, das sie verständnislos beobachtete.

Packt mich jemand am Arm, steche ich ihn mit dem Messer. Wir Waldelfen benutzen Büsche und Bäume zur Deckung, wir tarnen uns und kämpfen aus dem Verborgenen. Wie kamst du zu dem heor*?

Elvedina zeigte auf das Schwert auf dem Strohballen liegend, zog in der Luft das Symbol nach.

Was bedeutet dir die Sonne?

*Schwert

  Gespeichert  
Christian

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #24 am: Fr., 24. Mai 2019, 20:43 »

Während seine Base sich mit der Waldelfe unterhielt, stellte sich der Magier gegenüber von Merdarion zuerst ähnlich entspannt hin, ehe er dessen Aussage kommentierte.

Gut, dann geht es los.

Ansatzlos stürmte der Retter des Drachenauges die gut zwei Schritt nach vorne, die ihn vom Minenbesitzer trennten. Wie es aussah, vertraute der Hohentürmler wohl eher auf seine Kraft und die Masse, welche er zusammen mit der Rüstung aufbrachte, um seine Gegner ohne Waffe oder Magie zu Fall zu bringen.


Würfeln mit 1W6 zur Abwehr:
1-2: Der olle Magier bringt dich zu Boden und hält dich fest, da ist nun gute Bodenarbeit gefragt
3-4: Du kannst dich gerade noch wegdrehen und entgehst damit knapp den Fängen des Hohentürmlers
5-6: Du kannst dich sogar so gut zur Wehr setzen, dass der Elfenfreund auf dem Boden liegt, aber bereits wieder Anstalten macht, sich aufzurappeln

  Gespeichert  
Domitia

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #25 am: So., 26. Mai 2019, 20:01 »

"Ich halte dies kuscheln, wie Ihr es zu bezeichnen beliebt, für ebenso befremdlich. Insbesondere für eine Dame. Mutter wäre aufs höchste entrüstet."  Domitia erlaubte sich ein leises Lachen.

"Die Fechtkunst mit dem Schwert ist langjährige Tradition der di-Asturien-Familie. Der männlichen Mitglieder sei angemerkt. Indes, Paladin erwählte mich zu seiner Streiterin, so erlaubte Vater auch mir die Fechtkunst zu erlernen. Die Sonne symbolisiert die Kraft des Sängers. Das helle Licht, welches vom Bösen gescheut, Gerechtigkeit zu bringen vermag."

Das Sonnenschwert vom Strohballen nehmend, hielt Domitia die Waffe senkrecht mit der Spitzte nach oben haltend vor sich, blickte die Klinge entlang und erinnerte sich beim Blinken des Stahls im Lichtschein an den Brief, den Elessar für Christian aufgesetzt hatte, ihn bittend der Paladinnovizin zu lehren die Wirkung des Sonnenblitzes zu lenken.
« Letzte Änderung: So., 26. Mai 2019, 20:02 von Domitia »
  Gespeichert  
Merdarion Ni Hawk

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #26 am: Mi., 29. Mai 2019, 23:04 »

Er hatte sich verschätzt, das merkte Merdarion bereits im Fallen als Christian ihn mit sich zu Boden riss. Unter normalen Umständen hätte das Gewicht des Hohentürmlers ihm so die Luft aus den Lungen gepresst, dank des Brustpanzers spürte er zwar das Gewicht auf sich, jedoch nichts von der Wucht des Aufpralls. Schnell versuchte er sich zu orientieren und gleichzeitig den Körper Christians von sich herunterzudrücken. Doch dieser gab sich alle Mühe ihn  weiter am Boden zu halten. Mit aller Kraft die ihm zur Verfügung stand versuchte der ehemalige Soldat den Heiler seitlich von sich  und gleichzeitig sich selbst in die andere Richtung zu schieben. Sollte dies gelingen konnte er selbst versuchen über den anderen zu kommen und diesen am Boden zu halten, einer Position bei der man im Ernstfall dann den Dolch, idealerweise den des Gegner ziehen und diesen abstechen konnte.

  Gespeichert  
Christian

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #27 am: So., 02. Jun 2019, 15:14 »

Tatsächlich hatte der Magier den einstigen Soldaten zu Fall gebracht und sich anschließend auf diesem platziert, auch wenn das für die anwesenden Damen kaum ehrenhaft aussehen würde. Natürlich versuchte der Minenbesitzer, den ehemaligen Statthalter zur Seite zu drücken, aber dieser rollte sich stattdessen gleich selbst zur Seite, um den Schwung daraus zu nutzen, wieder aufzustehen mit einem Grinsen im Gesicht, was man aber nur aufgrund des nun geöffneten Visier erkannte und wandte sich zu den beiden Damen um.

Ja, ich kuschele auch lieber auf andere Art und Weise.

Dem Oberaufseher der Bürgerwehr wandte er dabei den Rücken zu...

Falls du den scheinbar arglosen Magier zu Fall bringen möchtest, bitte einmal mit W6 würfeln:
1-2: Christian bemerkt deinen Angriff noch rechtzeitig und kann sich deshalb daraus wegdrehen.
3-4: Christian bemerkt den Angriff zu spät, weswegen du ihn so zu Fall bringst, dass er auf dem Bauch landet und gleich versucht, wieder aufzustehen.
5-6: Du kannst den Magier zu Fall bringen und so fixieren, dass er seine überlegen Stärke nicht einsetzen kann.

  Gespeichert  
Merdarion Ni Hawk

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #28 am: Mo., 03. Jun 2019, 15:54 »

Es gab Chancen im Leben die ließ man sich nicht entgehen. Ein Trainingspartner der unachtsam war, war eine davon. Behende schloss Merdarion zu dem Hohentürmler auf, legte blitzschnell den Arm um dessen Hals und schloss den Würgegriff mit dem zweiten Arm indem er den ersteren in der Armbeuge einklemmte. Allein dadurch würde sich Christian aber kaum halten lassen, daher stieß der ehemalige Soldat gleichzeitig seine Sohle in die Kniekehle des Heiles und ließ sich mitsamt dem destabilisierten Mannes rückwärts Fallen. Wie zuvor dämpfte die Rüstung den Aufschlag, doch diesmal war es Christian der sich aus dem Würgegriff entwinden musste.

Dank dessen Halsberge drückte sich ihm so zwar keine Luft ab, doch die Bewegungsmöglichkeiten waren stark eingeschränkt da sich Merdarion ja unter ihm und damait in seinem Rücken befand. Die üblichen Stöße mit dem Ellenbogen würden am Panzer keine Wirkung haben und einen Würgegriff einfach aufzudrücken war beinahe unmöglich. Er selbst hätte wahrscheinlich versucht sich auf den Bauch zu Rollen und dann wieder auf die Beine zu kommen.

"Erste Lektion zum Kampf auf der Straße, lass niemals die Deckung herunter."

Presste er zwischen den Zähne in Richtung Domitias hervor.

  Gespeichert  
Domitia

Re:Kaserne Aar'jathara
« Antwort #29 am: Mo., 03. Jun 2019, 19:55 »

Christian führte vor wie die Abwehr der Richtigkeit entsprach. Alsdann legte Domitia das Schwert zurück auf den Strohballen und zog den Brief hervor, da sich der Vetter zu ihr wandte und feixte. Die Freiin lachte über den Scherz, indes ihre Wangen rot sich färbten bei der Vorstellung woran der Hohentürmler denken mochte und sie sich seine Frau Neome hierzu vorstellte. Gerade da hätte sie ihn besser gewarnt. Merdarion nützte Christians Abgelenktheit.

"Oh!", stieß die Freiin heraus, wollte protestieren da dies den ehrenhaften Sitten widersprach, indes verwies Merdarion auf den Kampf auf der Straße. Die Novizin war jung und im wahren Kampfe unerfahren, ahnte wenig über das Überleben in der Schlacht, kannte einzig Turniere und Duelle, die sich nach vorgelegten Regeln richteten.

"Ich hege Befürchtung", gestand sie ein, "über den Kampf abseits aller Regeln der Erfahrung zu mangeln und noch viel zu lernen zu haben. Ihr lehrtet mich soeben dem Bösen niemals Ehrenhaftigkeit zuzugestehen, da selbst der Freund einem in den Rücken zu fallen beliebt."  Die Priesterin wagte ein feixendes Lächeln. "Herr Merdarion, zukünftig bin ich angespornt mich vor Euch in Acht zu nehmen."

Über Christian, dieser im Würgegriff zur Antwort unfähig, fächelte sie mit dem Brief. "Lieber Vetter, sollte es dir gelingen dich frei zu machen, der ehrenwerte Elessar Eledhwen beliebte dir eine Nachricht zu senden bezüglich meines Unterrichts."

  Gespeichert  
Seiten: 1 [2] 3 4 | Nach oben Antwort
Legends of Aylann  |  Legends of Aylann - Das Spiel  |  Sha'Nurdra |  Sha'Nurdra: Die Geschäfte  |  Thema: Kaserne Aar'jathara<< zurück weiter >>
 

Legends of Aylann | Powered by TIBBS 1.35 PE (Personal Edition) (Origin: YaBB SE)
Hosted by www.legends-of-aylann.de - All Rights Reserved.
Take a look at our imprint and data protection policy for further details and credits.

Die Administration distanziert sich ausdrücklich von den hier geäußerten Meinungen. Die Textbeiträge geben nicht die Meinung der Administration wieder. Kontakt: webmaster@legends-of-aylann.de